Team

Prof. Dr.-Ing. Conrad Völker
Lehrstuhlinhaber

Coudraystrasse 11 a, Raum 110
Tel.: +49(0)36 43/58 47 00
Fax.: +49(0)36 43/58 43 26

conrad.voelker[at]uni-weimar.de

Annett Schumacher
Sekretariat

Coudraystrasse 11 a, Raum 110 
Tel.: +49(0)36 43/58 47 01
Fax.: +49(0)36 43/58 47 02

annett.schumacher[at]uni-weimar.de

Mario Schneeweiß
Technischer Mitarbeiter

Coudraystrasse 11 a, Raum 111
Tel.: +49(0)36 43/58 48 40

mario.schneeweiss[at]uni-weimar.de

Die AG Akustik beschäftigt sich mit Fragestellungen aus den Bereichen Körperschall sowie Bau- und Raumakustik. Dabei stehen im Fokus der Forschung: Wie breiten sich Schall und Vibrationen im Gebäude aus? Wie kann die Schallausbreitung simuliert und berechnet werden? Wie können Körperschallquellen (z.B. Wärmetauscher) messtechnisch charakterisiert werden? Können Schallwellen sichtbar gemacht werden? Wie kann die akustische Qualität eines Raumes optimiert werden oder kann man die Raumlufttemperatur mit Schall messen? - Diese und weitere Fragestellungen werden in der AG Akustik in Forschungsprojekten, Lehrveranstaltungen und studentischen Abschlussarbeiten thematisiert und erforscht.

Dr.-Ing. Albert Vogel
Leiter AG Akustik

Coudraystrasse 11 a, Raum 106
Tel.: +49(0)36 43/58 47 06   

albert.vogel[at]uni-weimar.de

Dipl.-Ing. Jörg Arnold

Coudraystrasse 11 a, Raum 114
Tel.: +49(0)36 43/58 48 25

joerg.arnold[at]uni-weimar.de

Najmeh Sadat Dokhanchi M.Sc.
Stipendiatin Thüringer Graduiertenförderung

Coudraystraße 11 a, Raum 106
Tel.: +49(0)36 43/58 44 59 

najmeh.sadat.dokhanchi[at]uni-weimar.de

Die Forschung der AG Energie umfasst die Entwicklung und Erprobung von Methoden zur Simulation des Heizenergie- und Strombedarfs im Kontext der Reduzierung von CO2-Emissionen. Die Forschungsprojekte analysieren hierfür den Gebäudebestand auf verschiedenen Skalierungsstufen. So umfasst die Forschung in Bauhaus2050 den vergleichsweise kleinen Campus der Bauhaus-Universität, im Forschungsprojekt smood® Stadtquartiere und im Forschungsprojekt TRAIL kommunale Strukturen. Allen Projekten ist der Anspruch an Übertragbarkeit der erarbeiteten Methoden sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Partner*innen innerhalb und außerhalb der Universität gemein.

Alexander Benz M.Sc.

Coudraystraße 13 a, Raum 005
Tel.: +49(0)36 43/58 48 35
alexander.benz@uni-weimar.de

Projekt: Bauhaus 2050

M.Eng. Mara Geske

Coudraystraße 13 a, Raum 005
Tel.: +49(0)36 43/58 34 39
mara.geske[at]uni-weimar.de

Projekt: smood®

Dipl.-Ing. Gerd Kiesel

Coudraystraße 13 a, Raum 007
Tel.: +49(0)36 43/58 43 90
gerd.kiesel[at]uni-weimar.de

Projekt: TRAIL²

Jonas Schmelz M.Sc.

Coudraystrasse 13 a, Raum 005
Tel.: +49(0)36 43/58 48 42

jonas.schmelz[at]uni-weimar.de

Projekt: TRAIL²

Derya Yilmaz M.Sc.
Stipendiatin

Coudraystrasse 13 a, Raum 004
Tel.: +49(0)36 43/58 42 23
derya.yilmaz[at]uni-weimar.de

Projekt: Energy Performance Gap

Prof. Anja Willmann, MSc DipArch B.A.
Externe Doktorandin

Coudraystrasse 11 a, Raum 106
Tel.: +49(0)36 43/58 49 06  
anja.willmann[at]uni-weimar.de

Die AG Raumklima verfolgt das Ziel, ein Innenraumklima zu schaffen, welches die Gesundheit und den thermischen Komfort der Gebäudenutzer erhält und fördert. Dabei werden mittels empirischer Untersuchungen und numerischer Simulationen die Auswirkungen des Raumklimas auf den menschlichen Körper und dessen Mikroklima sowie vice versa die Einflüsse des Menschen auf das Raumklima untersucht. Durch die Entwicklung individueller Systeme zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens werden innovative Lösungsansätze erforscht.

Dr.-Ing. Hayder Alsaad, Assoc. AIA
Leiter AG Raumklima

Coudraystraße 13 b, Raum 107
Tel.: +49(0)36 43/58 47 44
hayder.alsaad[at]uni-weimar.de

Projekt: VertiKKa

Lia Becher M.Sc.

Coudraystraße 11 a, Raum 107
Tel.: +49(0)36 43/58 48 24
lia.becher[at]uni-weimar.de

Projekt: Schlierenverfahren (DFG)

Adrian G. Gebhard, M.Eng.
Externer Doktorand

Fachhochschule Erfurt
Institut für bauwerksintegrierte Technologien
Tel.: +49(0)361/6700-4277

adrian.g.gebhard[at]fh-erfurt.de

Amayu Wakoya Gena M.Arch.

Coudraystraße 11 a, Raum 113
Tel.: +49(0)36 43/58 48 34
amayu.wakoya.gena[at]uni-weimar.de

Projekt: Schlierenverfahren (DFG)

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Möller M.Sc.

Coudraystraße 11 a, Raum 107
Tel.: +49(0)36 43/58 34 32
thomas.moeller[at]uni-weimar.de

Lehre Gebäudetechnik

Ammar Osman M.Sc.

Coudraystraße 13 a, Raum 005
Tel.: +49(0)36 43/58 48 43
ammar.osman[at]uni-weimar.de

Projekt: Auswirkungen des Klimawandels auf den thermischen Komfort und den Energieverbrauch in Gebäuden (ESF)

Maria Hartmann B.Sc.

Coudraystrasse 13 b, Raum 107
Tel.: +49(0)36 43/58 48 49

maria.hartmann[at]uni-weimar.de

 

 

 

Die Professur Bauphysik betreut den weiterbildenden Masterstudiengang Bauphysik und energetische Gebäudeoptimierung, der für Architekten, Bauingenieuren und ähnliche Berufsgruppen konzipiert wurde. Der Studiengang ist sehr flexibel berufsbegleitend studierbar und vermittelt das für die Planung und Sanierung von Gebäuden notwendige bauphysikalische Wissen.

Dipl.-Ing. Karin Gorges, M.A.
Studiengangskoordinatorin 

Coudraystrasse 11 a, Raum 114
Tel.: +49(0)36 43/58 48 23

karin.gorges[at]uni-weimar.de

Dipl.-Ing. Jörg Arnold

Coudraystrasse 11 a, Raum 114
Tel.: +49(0)36 43/58 48 25

joerg.arnold[at]uni-weimar.de

Dr.-Ing. Stefan Helbig

Raphaela Helbig, Dipl.-Wi.-Ing., Master Grande Ecole

Alina Alessandra Belinc

  • Unterstützung bei der Durchführung von Messungen und der Visualisierung der Ausbreitung von potenziell infektiöser Ausatemluft

Friederike Kamm

  • Unterstützung im Forschungsprojekt TRAIL² - Verbundprojekt zur Energiewende im ländlichen Raum
  • Vorbereitung Tagung BauSIM 2022 

Morteza Mosayebzadeh

  • Simulation der Luftströmung durch Fassadenbegrünung mit ANSYS Fluent

Muddu Krishna Galavalli

  • Entwicklung eines Algorithmus für die Schlierenbild-Velocimetrie (SIV)
  • Entwicklung eines Algorithmus zur quantitativen Analyse von Schlierenbildmessungen

Friedrich Gerlach

  • Produktion Kurzfilm Professur Bauphysik 2021

Mohammed Shareef

  • Entwicklung eines Modells des Machine Learning (ML) für die Vorhersage des personalisierten thermischen Komforts
  • Bereitstellung einer durchgängigen graphical user interface (GUI) für das personalisierte ML-Modell für thermischen Komfort