Promotion

Promotionsverfahren

Die Bauhaus-Universität Weimar verleiht durch die Fakultät Architektur und Urbanistik die akademischen Grade Doktor-Ingenieur (Dr.-Ing.), Docotor philosophiae (Dr. phil.) und Doktor-Ingenieur honoris causa (Dr.-Ing. h.c.) sowie Doctor philosophiae honoris causa (Dr. phil. h.c.)
Mit der Promotion wird die Befähigung zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit nachgewiesen. Die abgeschlossenen und laufenden Promotionsverfahren spiegeln das komplexe Spektrum der Wissenschaftsbereiche der Fakultät Architektur und Urbanistik wider.
Für Anfragen stehen der Vorsitzende sowie das Sekretariat der Graduierungskommission  zur Verfügung.

Internationale Promotionsprogramme

Internationale Promotionsprogramme am Institut für Europäische Urbanistik ermöglichen die wissenschaftliche Weiterqualifikation.

Promotionsabschlüsse

ab 2015

bis 2014

Habilitation

Abgeschlossene Habilitationen an der Fakultät

2016
Dr. Eva von Engelberg-Dockal
Dänische Architektur um 1800 – Der Klassizismus als Staatsstil? Aspekte der Baupolitik in den Herzogtümern Schleswig und Holstein

2012
Dr. Harald Kegler
Spiel-Räume – demokratisch basierte Landesplanung in Mitteldeutschland zwischen 1923 und 1932 sowie 1990 und 2000: Ein Beitrag zur Geschichte und Theorie strategischer, nichtlinearer Planung

2000
Thomas Lützkendorf
Beiträge zur Umsetzung von Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung im Baubereich

2002
Jörg Gleiter 
Der philosophische Flaneur – Nietzsche und die Architektur