Hochschul- und Fachrichtungswechsel (Bewerbung für ein höheres Fachsemester)

Für ein höheres Fachsemester können Sie sich an der Bauhaus-Universität Weimar entweder aufgrund eines Hochschul- oder eines Studiengangswechsels bewerben.

Hochschulwechsel zur Bauhaus-Universität Weimar
Wenn Sie von einer anderen Hochschule zur Bauhaus-Universität Weimar wechseln möchten, müssen Sie sich für den entsprechenden Studiengang und das gewünschte Fachsemester unter Einhaltung von Bewerbungsfristen und -auswahlverfahren an unserer Universität bewerben. Die entsprechenden Studiengänge und Bewerbungsfristen finden Sie auf unserem Online-Bewerbungsportal.

Geben Sie in der Bewerbung Ihr gewünschtes Fachsemester an. Über eine endgültige Einstufung in den Studiengang entscheidet der jeweilige Prüfungsausschuss nach Sichtung Ihrer Leistungsnachweise. Der Prüfungsausschuss hat das Recht, die Einstufung mit bestimmten fachlichen Auflagen zu versehen.

Sobald Sie vom Studentenamt einen Zulassungsbescheid erhalten haben, können Sie die für Ihre Immatrikulation notwendige Zahlung des Semesterbeitrages vornehmen und uns die Bescheinigung über Ihre Krankenversicherung sowie ggf. den Antrag auf Ausstellung der thoska-Chipkarte als Studierendenausweis zusenden. Mit der Zusendung Ihres Studierendenausweises und der Immatrikulationsbescheinigungen ist Ihre Immatrikulation vollzogen.

Studiengangswechsel innerhalb der Bauhaus-Universität Weimar
Wenn Sie bereits an der Bauhaus-Universität Weimar studieren und lediglich den Studiengang wechseln möchten, füllen Sie bitte den Antrag auf Studiengangswechsel aus. Sie brauchen sich nicht online bewerben. Ihre Daten liegen uns bereits vor.

Reichen Sie das Formular mit Ihren bisherigen Leistungsnachweisen im Studierendenbüro ein. Über eine endgültige Einstufung in den Studiengang entscheidet der jeweilige Prüfungsausschuss. Der Prüfungsausschuss hat das Recht, die Einstufung mit bestimmten fachlichen Auflagen zu versehen.