Der »hit« 2013 in Bildern

Am vergangenen Samstag, 16. März 2013, lockte der Hochschulinformationstag (»hit«) zahlreiche Besucher und Besucherinnen aus ganz Deutschland auf den Campus der Bauhaus-Universität Weimar. Bei Vorträgen, Vorlesungen und Führungen hatten Studieninteressierte die Möglichkeit die Hochschule sowie das studentische Leben in Weimar hautnah kennenzulernen.

Der zentrale Anlaufpunkt des hit war, wie in jedem Jahr, die Mensa am Park. Hier begrüßten im Foyer die Bauhaus.Botschafter die Studieninteressierten und gaben in persönlichen Gesprächen Tipps zur Bewerbung an der Bauhaus-Universität Weimar und schilderten ihre persönlichen Erfahrungen im Studium. Ein besonderes Angebot der Botschafter waren verschiedene maßgeschneiderte Führungen. In diesen stellten Sie unterschiedliche Studienrichtungen vor Ort vor, beispielsweise in den Lehr- und Entwurfsräumen der Fakultät Architektur oder in den Forschungslaboren des Studiengangs Medieninformatik.

Ebenfalls im Foyer präsentierte sich der neue Messestand der Bauhaus-Universität Weimar, der zukünftig auf Bildungsmessen zum Einsatz kommen soll. Die Konstruktion aus Plexiglas beruht auf einer speziellen Falttechnik, welche im Rahmen der Masterarbeit des Architekturstudenten Alexander Heinrich entstand und mittlerweile sogar zum Patent angemeldet wurde. Von dieser Bauweise ausgehend entwarf Karsten Kleinert in seiner Masterarbeit im Studiengang Medienkunst/Mediengestaltung ein Licht-Interaktions-Konzept. Mittelpunkt dieses Konzepts sind an den Stand gekoppelte iPads, die Studieninteressierten Informationen zur Universität sowie zu verschiedenen studentischen Projekten bieten. Je nach angewähltem Inhalt verändert der Messestand mithilfe von integrierten Leuchtelementen seine Farbe und bietet ein außergewöhnliches Lichtspiel. »Der Messestand zeigt, was bei einem Studium an der Bauhaus-Uni alles so entstehen kann« erläutert Alexander Heinrich und Karsten Kleinert ergänzt: »Es macht daher Spaß, das Interesse potenzieller Studierender mithilfe unseres Projekts zu wecken und sie für das Studium zu begeistern.«

Bauhaus-Universität Weimar, Fotograf: Candy Welz
 
 
 

In der oberen Etage der Mensa am Park präsentierten sich verschiedene Einrichtungen. Neben dem Studentenwerk Thüringen, dem Universitätssportzentrum sowie den Fachstudienberatungen der vier Fakultäten, war vor allem die allgemeine Studienberatung bei den Studieninteressierten sehr gefragt. Erstmals wurde in diesem Jahr nicht nur über Bachelor-, sondern auch über Master-Studiengänge an der Bauhaus-Universität Weimar informiert. Studienberater Reiner Bensch resümiert den hit 2013 sehr zufrieden: »Die Nachfrage erstreckte sich gut verteilt über die unterschiedlichen Angebote der vier Fakultäten. Wir hatten in diesem Jahr in etwa so viele Besucher wie im letzten Jahr, jedoch hat die Qualität der Beratungsgespräche zugenommen. Die Schülerinnen und Schüler informieren sich bereits Vorab und sind dementsprechend gut vorbereitet. Auch die Idee Masterstudiengänge vorzustellen, erwies sich als gut und erfreute sich großer Resonanz. Deshalb werden wir dieses Angebot im nächsten Jahr ausbauen.«

Für Rückfragen steht Ihnen Reiner Bensch, Referatsleiter für Studieninformation und Beratung, zur Verfügung:

Reiner Bensch M. A.
Geschwister-Scholl-Straße 15, Zi. 006
Tel.: +49 (0) 36 43/58 23 78
E-Mail: reiner.bensch[at]uni-weimar.de

Nach oben