Die Bauhaus Research School stellt jedes Semester ein Begleitcurriculum an außerfachlichen Kursen zusammen, das den Anforderungen der Promotionsstudiengänge und den Wünschen der Promovierenden und Betreuer entspricht. Darüber hinaus wird die Möglichkeit geboten, wichtige Qualifikationen für die wissenschaftliche und künstlerische Laufbahn an einer Forschungseinrichtung oder aber für eine Karriere außerhalb von Forschung und Lehre zu erwerben. Mit der Hochschuldidaktik-Initiative Thüringen (HIT), dem Sprachenzentrum, der Universitätsbibliothek, der Gründerwerkstatt neudeli, dem Gleichstellungsbüro und dem Careers Service stehen der Bauhaus Research School kompetente und erfahrene Partner zur Seite.

Mitgliedern können die Gebühren für Kurse zurückerstattet werden, die die Hochschuldidaktik-Initiative Thüringen (HIT) an der Bauhaus Research School anbietet. Mehr infos unter »Qualifikation«.

Für die Kinderbetreuung während der Kurse: »Bauhäuschen«

Lageplan

MAI

25.05.2018
Referentin: Dr. Christiane Potzner

80 % der alltäglichen Informationen werden über Texte aufgenommen und verarbeitet. Möchten Sie schneller lesen und Informationen leichter aufnehmen? Streben Sie an, sich schnell Wissen anzueignen? Beabsichtigen Sie, dieses Wissen langfristig zu behalten?

»ANMELDEN«

JUNI

08.06.2018
Instructor: Lorraine Mannion

This is a two part workshop. Participants are advised to take part in both workshops, however it is not a prerequisite.

Experienced writers in academia whose native language is English may find it laborious to proofread their own work, particularly when a considerable amount of time has already been spent refining or improving the content of the paper. For non-native speakers of English, the challenge is even greater: unsure of what to look for when checking the final draft, they frequently overlook errors that negatively affect the overall quality of the paper. 

»ANMELDEN!«

18.06.2018
Referent: Dr. Daniela Twilfer

Dieser eintägige Workshop richtet sich an Promovierende, die ihren persönlichen Präsentationsstil und ihren individuellen Sprechausdruck weiterentwickeln möchten. Ziel des Seminars ist, die eigenen wissenschaftlichen Projekte überzeugend und zuhörerbezogen zu präsentieren.

»ANMELDEN!«

26.06.2018
Instructor: Lorraine Mannion

This is a two part workshop. Participants are advised to take part in both workshops, however it is not a prerequisite.

Experienced writers in academia whose native language is English may find it laborious to proofread their own work, particularly when a considerable amount of time has already been spent refining or improving the content of the paper. For non-native speakers of English, the challenge is even greater: unsure of what to look for when checking the final draft, they frequently overlook errors that negatively affect the overall quality of the paper. 

»ANMELDEN!«

IM HERBST - Termine vormerken:

Disputationstraining

16. - 17.10.2018
Referentin: Daniela Twilfer

Karriere und Strategisches Netzwerken

1.   Online-Seminar: 15.11.2018 
2.   Präsenzseminar: 23.11.2018 

Referentin: Katja Wolter

Was kommt nach der Promotion und welches Netzwerk brauche ich für das Erreichen meiner Ziele? Der Workshop unterstützt beim Strategischen Netzwerken: Die Teilnehmenden analysieren ihre persönlichen Werte, reflektieren ihren sozialen und beruflichen Kontext und prüfen, welche Netzwerke ihren beruflichen Werdegang unterstützen könnten.

Language Coaching| Individuelle Sprachberatung für Promovierende

In Einzelgesprächen können sich Promovierende, die als Nicht-Muttersprachler wissenschaftliche Texte in englischer oder deutscher Sprache verfassen, individuell beraten lassen. Die 45-minütige Beratung wird von Mitarbeitern des Sprachenzentrums der Bauhaus-Universität Weimar durchgeführt. Die Anmeldungen für das Sommersemester 2015 können im Rahmen der Kapazitäten in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden.

Mehr zum Programm im Sommer und zur Anmeldung ...