Die Bauhaus Research School stellt jedes Semester ein Begleitcurriculum an außerfachlichen Kursen zusammen, das den Anforderungen der Promotionsstudiengänge und den Wünschen der Promovierenden und Betreuer entspricht. Darüber hinaus wird die Möglichkeit geboten, wichtige Qualifikationen für die wissenschaftliche und künstlerische Laufbahn an einer Forschungseinrichtung oder aber für eine Karriere außerhalb von Forschung und Lehre zu erwerben. Mit der Hochschuldidaktik-Initiative Thüringen (HIT), dem Sprachenzentrum, der Universitätsbibliothek, der Gründerwerkstatt neudeli, dem Gleichstellungsbüro und dem Careers Service stehen der Bauhaus Research School kompetente und erfahrene Partner zur Seite.

Mitgliedern können die Gebühren für Kurse zurückerstattet werden, die die Hochschuldidaktik-Initiative Thüringen (HIT) an der Bauhaus Research School anbietet. Mehr infos unter »Qualifikation«.

Für die Kinderbetreuung während der Kurse: »Bauhäuschen«

Lageplan

DEZEMBER

DATUM & ZEIT | 13 – 15.12.2017 |  9:00 – 16:00 Uhr
BRS In-house Workshop
Instructor: Dr. habil Peter Braun

Abstracts, Exposés, Aufsätze und schließlich die Dissertation – wer promoviert, muss vor allem eines: Schreiben. Aufschieben bis kurz vor dem Abgabetermin, Schreibblockaden und die Suche nach einer schlüssigen Struktur sind dabei typische Probleme, die sich gemeinsam leichter lösen lassen. Der 3-tägige Workshop bietet den Teilnehmenden – neben einer täglichen Schreibzeit von mehreren Stunden– eine Anleitung, wie sie durch regelmäßigen Austausch in Schreibgruppen die Arbeit an ihrer Dissertation optimieren und professionalisieren können.

»ANMELDEN!«

Language Coaching| Individuelle Sprachberatung für Promovierende

In Einzelgesprächen können sich Promovierende, die als Nicht-Muttersprachler wissenschaftliche Texte in englischer oder deutscher Sprache verfassen, individuell beraten lassen. Die 45-minütige Beratung wird von Mitarbeitern des Sprachenzentrums der Bauhaus-Universität Weimar durchgeführt. Die Anmeldungen für das Sommersemester 2015 können im Rahmen der Kapazitäten in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden.

Mehr zum Programm im Sommer und zur Anmeldung ...