Die Bauhaus Research School stellt jedes Semester ein Begleitcurriculum an außerfachlichen Kursen zusammen, das den Anforderungen der Promotionsstudiengänge und den Wünschen der Promovierenden und Betreuer entspricht. Darüber hinaus wird die Möglichkeit geboten, wichtige Qualifikationen für die wissenschaftliche und künstlerische Laufbahn an einer Forschungseinrichtung oder aber für eine Karriere außerhalb von Forschung und Lehre zu erwerben.

Für die Kinderbetreuung während der Kurse: »Bauhäuschen«

Lageplan

11–12.12.2018
Referent: Dr. habil Peter Braun

Abstracts, Exposés, Aufsätze und schließlich die Dissertation - wer promoviert, muss vor allem eines: Schreiben. Mit diesen Texten treten junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in ihren jeweiligen Fachdiskurs ein. Hierfür ist es hilfreich, die bis dahin entwickelten Praktiken und Routinen zu überprüfen und professionell weiter zu entwickeln.

»ANMELDEN!«

25.-26.01.2019
Referentin: Barbara Wagner

Im Workshop lernen Sie die Grundlagen des Projektmanagements kennen. Sie werden darin unterstützt, sich selbst zu organisieren, Ihr Promotionsprojekt im Ganzen zu erfassen, zu strukturieren und Ihren Erfahrungen anzupassen. Es geht auch um die Frage, wie Sie andere Aufgaben und Tätigkeiten in Ihren Zeitplan so integrieren können, dass Sie selbst Ihr Projekt steuern und nicht von ihrem Projekt gesteuert werden. Dabei wird eine ganzheitliche Sicht eingenommen und auch Lebensbereiche mit einbezogen, die über die wissenschaftliche Arbeit hinausgehen.

»ANMELDEN!«

10.04.2019 
Referentin:  Evelyn Hochheim

Es gibt viele gute Gründe für eine Promotion. Für manche ist sie ein wichtiger Baustein in der eigenen Karriereplanung. Andere entscheiden sich für eine Promotion, weil sich ihnen damit die Gelegenheit bietet, sich über einen langen Zeitraum mit einer wissenschaftlichen Fragestellung auseinanderzusetzen.

»ANMELDEN!«