Stellenausschreibung

An der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 1. März 2019 an der Professur »Bild-Text-Konzeption« im Studiengang Visuelle Kommunikation die Stelle einer/eines

künstlerischen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung ist nach den geltenden Rege­lungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Aufgabengebiet:

  • Betreuung von gestalterischen Projekten und Fachkursen im Fach Bild-Text-Konzeption in Lehre und Praxis
  • Mitorganisation und Koordination des Lehr- und Studienbetriebes, dazu gehören u. a. die Organisation und Betreuung von Gastvorträgen und Lehraufträgen
  • Betreuung der Studierenden des Studienganges bei freien Projekten und Abschlussarbeiten
  • Zuarbeit bei Drittmittelanträgen und gestalterischen Projekten
  • Mitarbeit bei Publikationen
  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten
  • Teilnahme an Fachkonferenzen und Exkursionen (z. B. zu Wettbewerbsausstellungen)
  • Übernahme von administrativen und organisatorischen Aufgaben in der Selbstverwaltung

Die Möglichkeit zur Qualifikation ist gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägiger Universitäts- bzw. Hochschulabschluss (M.F.A, Diplom)
  • Kenntnisse der Praxis, Theorie und Geschichte der Marketing-Kommunikation, Hohes Interesse an allen kommunikationsgestalterischen Konzepten und Erscheinungsformen, von Print über Bewegtbild, Eventgestaltung, Onlinekommunikation inkl. Social Media Kommunikation bis zu PR-Konzepten im Bezug zur aktuellen kulturellen Landschaft. Orientierung am nationalen/internationalen Award Niveau.
  • Gute Softwarekenntnisse bzw. Kenntnis relevanter Programme wie: Indesign, Photoshop, Illustrator, After Effects, Pemiere, Wordpress und Grundregeln der Fotografie, des Films etc.

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Künstlerinnen/Gestalterinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte unter Angabe der Kenn­ziffer G+K/KWP-11/18 bis zum 15. Januar 2019 an:

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Kunst und Gestaltung
Dekanat
Geschwister-Scholl-Straße 7
99423 Weimar

dekanat[at]gestaltung.uni-weimar.de