Stellenausschreibung

An der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 15. Januar 2018 an der Professur Informatik im Bauwesen (Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly) die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

zu besetzen. Die Stelle wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert und ist auf drei Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit kann bis zu 40 Stunden betragen.

Aufgabengebiet:
Die Stelle ist Teil eines DFG-geförderten Forschungsprojekts, das von der Professur Informatik im Bauwesen und von der Professur Stahl- und Hybridbau gemeinsam bearbeitet wird. Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit Bemessungs- und Entwurfskonzepten für intelligente Bauwerke und umfasst folgende Aufgabengebiete:

  • Forschung im Bereich intelligenter Bauwerke
  • Modellierung von Sensorinformationen
  • Entwicklung von Entwurfsempfehlungen für Bauwerksmonitoringsysteme
  • Intensive Publikationstätigkeiten und Konferenzreisen
  • Anfertigen einer Dissertationsschrift (bei Doktoranden)

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
www.uni-weimar.de/iib/forschung/forschungsprojekte-seit-2013/intelligente-bauwerke

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master) des Bauingenieurwesens, der Angewandten Informatik oder vergleichbar
  • Hervorragendes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in der deutschen und englischen Sprache
  • Erfahrung im Bauwerksmonitoring (engl. »Structural Health Monitoring«) und Interesse am Gebiet der intelligenten Bauwerke
  • Von Vorteil sind Erfahrungen in der objektorientierter Modellierung
  • Zuverlässige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Engagiertes Interesse an der Forschungstätigkeit in einem innovativen, interdisziplinären Projekt

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen der Projektleiter, Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly (kay.smarsly[at]uni-weimar.de), zur Verfügung.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (inkl. Zeugniskopien und Abschlussarbeit), richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer B/DMP-16/17 bis zum 15. Oktober 2017 an:

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Bauingenieurwesen
Informatik im Bauwesen
Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly
Coudraystraße 7
99423 Weimar

E-Mail: bauinf[at]bauing.uni-weimar.de

www.uni-weimar.de/iib