Ausschreibung Mini-Film-Wettbewerb »So geht Bauhaus!«

Was macht einen typischen Uni-Tag in Weimar aus? Wir suchen Impressionen: kreatives Treiben in Kunst- und Modellbau-Werkstätten, tüfteln und experimentieren in Laboren oder Mittagessen in der Mensa – wir wollen 24 Stunden echtes Campusleben sehen, festgehalten in einem kurzen Videoclip!

Mitmachen können Studierende, Mitarbeitende und Alumni, die sich mit der Bauhaus-Universität Weimar verbunden fühlen. Beiträge können sowohl im Team als auch von Einzelpersonen eingereicht werden. Unter den eigereichten Clips vergibt eine Jury Preise, die mit 3.000 € (1. Platz), 2.000 € (2.Platz) und 1.000 € (3. Platz) dotiert sind.

Jury-Mitglieder:

  • Aline Helmcke (Gastwissenschaftlerin, Professur Multimediales Erzählen)
  • Prof. Wolfgang Kissel (Professur Medienereignisse)
  • Ulrike Mothes,  Ph.D. (Gastwissenschaftlerin, Professur Bewegtbild)
  • Yvonne Puschatzki (Leiterin Universitätskommunikation)
  • Anne Schultka (Mitglied des StuKo für den FSR Medien)

Die drei besten Videoclips werden prämiert und auf den Online-Kanälen der Bauhaus-Universität Weimar bekannt gemacht. Die Universität möchte die Gewinnerbeiträge zudem in der Medienarbeit (über den Vimeo-Kanal der Bauhaus-Universität Weimar) zugänglich machen.

Anforderungen:

• Format: mp4 (Codierung H.264 oder Apple ProRes 422)
• Auflösung: 720p (16:9; HD) oder besser
• Länge des Videos: maximal 3 Minuten

Hinweis!
Bitte beachten Sie die Urheberrechte: Mit Ihrer Teilnahme am Video-Wettbewerbes versichern Sie, dass das Video (insbesondere auch verwendete Musik) frei von Rechten Dritter ist und dass keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Alle im Video auftretenden Personen müssen mit der Veröffentlichung einverstanden sein. Verantwortlich für den Inhalt (Texte, Bildmaterial, Musik) ist ausschließlich die Person, von der ein Beitrag eingereicht wird. Zur Anfrage von Drehgenehmigungen in den Gebäuden und auf dem Campus der Bauhaus-Universität Weimar wenden Sie sich bitte an die Universitätskommunikation.

Ihren Beitrag reichen Sie bitte über unser Online-Formular ein, in dem Sie Ihre Arbeit als Download-Link oder einem Videoplayer zur Verfügung stellen. Einsendeschluss ist der 15.08.2017.