Einerseits bietet das Studium MediaArchitecture eine fundierte Weiterqualifizierung in den zeitgenössischen medien- und architekturrelevanten Berufen. Gleichzeitig ist es auch ein Experimentierfeld, eine Art Laboratorium, in welchem neue Begegnungsräume für gemeinsame Forschungsfelder und neue Arbeitsbereiche mit grenzüberschreitenden Ausdrucksformen geschaffen werden. Im Mittelpunkt des Studiums steht das Projektmodul, welches unterstützt durch ein intensives Betreuungsverhältnis mit experimentellem Charakter exemplarisches Arbeiten an offenen Problemstellungen ermöglicht. Die Gewichtung zwischen Theorie- und Praxisanteilen nehmen Sie als Studierende nach Ihren individuellen Bedürfnissen selbst vor.
Das gemeinsame Arbeiten in interdisziplinären Projektgruppen ermöglicht ein Lernen über die Grenzen der Disziplinen hinweg und fördert so die Fähigkeit zum interdisziplinären Teamwork. Der Studiengang ist offen für neue Berufsfelder im weiten Spektrum zwischen Architektur und neuen Medien.

Zur Studiengangs-Webseite