© Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung
© Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung

Forschungsprojekte am Bauhaus-Institut

Mimetische Praktiken und Techniken sind in der Architektur und den Architekturdiskursen allgegenwärtig. Bereits Vitruv, der Verfasser der ältesten überlieferten architekturtheoretischen Abhandlung, erklärte die Entstehung der Architektur weitgehend mimetisch, indem er in der Anwendung numerischer Proportionen in der Baukunst die Spiegelung der schöpferischen Natur sah, die drei Säulenordnungen mit dem Wesen verschiedener Götter zusammenbrachte und in der Monumentalarchitektur die Nachahmung vormonumentaler Bauten erkannte.

mehr

Das 12. Internationale Bauhaus-Kolloquium der Bauhaus-Universität Weimar, die älteste und renommierteste Konferenz zu Fragen der Architekturtheorie im deutschsprachigen Raum, nimmt den 150. Geburtstag des belgischen Architekten, Künstlers und Designers Henry van de Velde zum Anlass,

mehr

Forschungen zum baukulturellen Erbe der DDR Nr. 1

Die zwischen 1945 und 1990 entstandene Architektur in der Weimarer Innenstadt wurde bislang nicht als eigenes Thema wahrgenommen und untersucht. Tatsächlich erschließt sich die Qualität dieser DDR-Bauten erst auf den zweiten Blick:

mehr

Zentren, Peripherien und der Rest der Welt in der Konzeption des offenen Bildes

Eine künstlerische Konzeption gewann seit der zweiten Revolution der Moderne von Amerika aus - etwa seit 1945 - allmählich Einfluss auf architektonischem, städtebaulichem und landschaftsarchitektonischem Gebiet.

mehr

Spolien in der Moderne

Die Wiederverwendung von Bauteilen in der Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts

Bearbeiter: Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier

Bisher dazu:

Iris Engelmann / Hans-Rudolf Meier:
„Passagen (...), die in ihr vergangenes Dasein führen“ – Spolienportale in der Architektur der Moderne, in: Architectura 40/2, 2010, S. 189-200.

Hans-Rudolf Meier:
Spolia in Contemporary Architecture: Searching for Ornament and Place, in: Richard Brilliant / Dale Kinney (Hg.): Reuse Value. Spolia and Appropriation in Art and Architecture, from Constantine to Sherrie Levine, Farnham 2011, 223–236.

Hans-Rudolf Meier:
Architektur als Palimpsest. Spolien in der Gegenwartsarchitektur, in: Der Architekt 2/2013, S. 42-45.

Hans-Rudolf Meier:
Rückführungen. Spolien in der zeitgenössischen Architektur, in: Stefan Altekamp / Carmen Marcks-Jacobs / Peter Seiler (Hg.): Perspektiven der Spolienforschung 1. Spoliierung und Transposition. Topoi. Berlin Studies of the Ancient World Vol. 15, Berlin / Boston 2013, S. 333-349.

Städtebau und Diktatur auf der iberischen Halbinsel

Bearbeiter: Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Prof. Dr. Max Welch Guerra

Bauhaus im Ural

Erhaltungsfragen des gemeinsamen Erbes

Bearbeiter: Dr. Mark Escherich

(zusammen mit den Forschern der anderen Institutionen des Forschungsverbundes „Bauhaus im Ural“: Uraler Akademie für Architektur und Kunst, Rosa-Luxemburg-Stiftung; Bauhaus-Archiv Berlin u. a.)