Aktuelles

eLBau-live!
"Klick" öffnet zugang zum Vortragsraum
Erstellt: 08. September 2016

eLBau-live! Vortrag - Aufzeichnung

Die Aufzeichnung zum Vortrag von Dr. Claudia Fülle von der MFPA Leipzig zum Thema "Feuchtetechnische Bemessung im Holzbau nach DIN 68800-2 und WTA-Merkblatt 6-8" ist online.

Die feuchtetechnische Bewertung von Außenbauteilen wird zunehmend auf Basis von hygrothermischen Simulationen mit WUFI oder Delphin vorgenommen. Auch im Holzbau nehmen diese Verfahren an Bedeutung zu und ihre Anwendung ist durch DIN 68800-2 (2012) geregelt. Dabei gab es in der Vergangenheit oftmals Unklarheit über die Bewertungskriterien zur Vermeidung holzzerstörender Pilze. Das WTA-Merkblatt 6-8 Feuchtebemessung von Holzkonstruktionen (Gelbdruck 12/2015) gibt eine Anleitung, wie die Ergebnisse von hygrothermischen Simulationen im Holzbau bewertet werden können.

Im Rahmen des Vortrages werden die Norm DIN 68800-2 und das WTA-Merkblatt 6-8 (Gelbdruck) kurz vorgestellt. Dann wird das Vorgehen bei einer feuchtetechnischen Bewertung im Holzbau anhand eines Beispiels erläutert.

Dr. Claudia Fülle ist Bauphysikerin und leitet die Arbeitsgruppe Wärme- und Feuchteschutz an der MFPA Leipzig GmbH. Sie ist langjährige Anwenderin von hygrothermischen Simulationsprogrammen und war Projektleiterin des Forschungsprojekts 2007-2010 Flachdächer in Holzbauweise an der MFPA Leipzig. Sie ist Mitglied in der WTA-Arbeitsgruppe 6.8 Feuchtetechnische Bewertung  von Holzkonstruktionen und Mitverfasserin des 2015 erschienenen Merkblatts.

ACHTUNG:
Auf Grund von Tonproblemen in der Aufzeichnung kann der Diskussionsteil leider nicht zur Verfügung gestellt werden. Der Vortrag ist aber komplett vorhanden.

Aufzeichnung der Veranstaltung