Weitere länderspezifische Angebote sind in der Stipendiendatenbank des DAAD recherchierbar.

Programmname
(1) Förderungsart
(2) Förderungsdauer
(3) Antragsstellung

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mercator-Gastprofessurenprogramm
(1) Gastaufenthalt hochqualifizierter Wissenschaftler.
(2) 3 bis 12 Monate.
(3) Antragstellung jederzeit möglich. Befürwortung der Hochschulleitung nötig.
Weitere Informationen

Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Forschungsstipendien für Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler
(1) Stipendium für ausländische Nachwuchswissenschaftler mit dem Ziel, in Deutschland zu forschen.
(2) 3 Jahre, abhängig vom Vorhaben.
(3) Eigenbewerbung bei der zuständigen DAAD-Außenstelle. Länderspezifische jährliche Bewerbungsfristen.
Weitere Informationen

Stipendien für Künstler und Architekten: Studienstipendien
(1) Stipendium für ausländische Bewerber aus den Fachbereichen Bildende Kunst, Design, Film, Musik, Architektur sowie Darstellende Kunst (Schauspiel, Regie, Tanz, Choreographie etc.).
(2) 1 Studienjahr, Verlängerung möglich.
(3) Eigenbewerbung bei der zuständigen DAAD-Außenstelle. Länderspezifische jährliche Bewerbungsfristen.
Weitere Informationen

Forschungsaufenthalte für Hochschullehrer und Wissenschaftler
(1) Stipendium für ein überzeugendes und gut geplantes Forschungsvorhaben für den Deutschlandaufenthalt, das mit einem wissenschaftlichen Kooperationspartner am vorgesehenen deutschen Gastinstitut abgestimmt ist.
(2) 1 bis 3 Monate.
(3) Eigenbewerbung bei der zuständigen DAAD-Außenstelle. Länderspezifische Bewerbungsfristen.
Weitere Informationen

Stipendien für Künstler und Architekten: Arbeitsaufenthalte für Hochschullehrer
(1) Stipendium für ein künstlerisches Vorhaben von ausländischen Hochschullehrern aus den Fachbereichen Bildende Kunst, Design, Film, Musik, Architektur sowie Darstellende Kunst (Schauspiel, Regie, Tanz, Choreographie etc.).
(2) 1 bis 3 Monate.
(3) Eigenbewerbung bei der zuständigen DAAD-Außenstelle. Länderspezifische Bewerbungsfristen.
Weitere Informationen

Förderung ausländischer Gastdozenten zu Lehraufenthalten an deutschen Hochschulen
(1) Gehalts-, Sach- und Reisekosten.
(2) Individualförderung: 3 bis 24 Monate. Gastlehrstühle: maximal vier Jahre.
(3) Antragstellung bis zum 15. Januar bzw. 15. Juli. Antragsberechtigt sind Hochschulen.
Weitere Informationen

Projektbezogener Personenaustausch
(1) Reise- und Aufenthaltskosten, die im Zuge der projektgebundenen Zusammenarbeit mit einem ausländischen Partner entstehen.
(2) 2 bis 3 Jahre.
(3) Die einzelnen Bewerbungsorte und Termine (Bewerbungsschluss, Förderungsbeginn) sowie Informationen zur Antragstellung über das DAAD-Portal sind unter www.daad.de/ppp zu finden.
Weitere Information

Alexander von Humboldt Stiftung

Humboldt-Forschungsstipendium für Postdoktoranden
(1) Stipendium für Postdoktoranden aus dem Ausland, deren Promotion nicht länger als vier Jahre zurück liegt.
(2) 6 bis 24 Monate.
(3) Eigenbewerbung bei Humboldt-Stiftung. Der Antrag kann jederzeit gestellt werden.
Weitere Informationen

Georg Forster-Forschungsstipendium für Postdoktoranden
(1) Stipendium für Postdoktoranden aus Entwicklungs- und Schwellenländern. Fragestellungen, die für die weitere Entwicklung des Herkunftslandes der Bewerber von hoher Relevanz sind und zum Transfer von Wissen und Methoden in die Entwicklungs- und Schwellenländer geeignet erscheinen.
(2) 6 bis 24 Monate.
(3) Eigenbewerbung bei Humboldt-Stiftung. Der Antrag kann jederzeit gestellt werden.
Weitere Informationen

Humboldt-Forschungsstipendien für erfahrene Wissenschaftler
(1) Stipendium für Wissenschaftler aus dem Ausland, deren Promotion nicht länger als zwölf Jahre zurück liegt.
(2) 6 bis 18 Monate.
(3) Eigenbewerbung bei Humboldt-Stiftung. Der Antrag kann jederzeit gestellt werden.
Weitere Informationen

Georg Forster-Forschungsstipendium für erfahrene Wissenschaftler
(1) Stipendium für Wissenschaftler aus dem Ausland aus Entwicklungs- und Schwellenländern, deren Promotion nicht länger als zwölf Jahre zurück liegt. Fragestellungen, die für die weitere Entwicklung des Herkunftslandes der Bewerber von hoher Relevanz sind und zum Transfer von Wissen und Methoden in die Entwicklungs- und Schwellenländer geeignet erscheinen.
(2) 6 bis 18 Monate.
(3) Eigenbewerbung bei Humboldt-Stiftung. Der Antrag kann jederzeit gestellt werden.
Weitere Informationen

Sofja Kovalevskaja-Preis
(1) Forschungspreis zum Aufbau einer Arbeitsgruppe an einer deutschen Forschungseinrichtung. Promotion liegt maximal 6 Jahre zurück.
(2) 5 Jahre.
(3) Eigenbewerbung bei der Alexander von Humboldt-Stiftung. Nächste Auswahlrunde 2011.
Weitere Informationen

Alexander von Humboldt-Professur
(1) Professorenstelle für weltweit führende Wissenschaftler aller Fachgebiete aus dem Ausland.
(2) 5 Jahre.
(3) Nominierung durch deutsche Hochschule.
Weitere Informationen

VolkswagenStiftung

Postdoctoral Fellowships in den Geisteswissenschaften an Universitäten und Forschungsinstituten in Deutschland und den USA
(1) Dieses Fellowship-Programm richtet sich an Postdoktorandinnen und Postdoktoranden aus den Geisteswissenschaften, die einen Forschungsaufenthalt in Deutschland oder den USA anstreben.
(2) 9 bis 12 Monate, in Ausnahmefällen bis zu 18 Monaten
(3) Eigenbewerbung bei der VolkswagenStiftung. Fristen siehe Website der Stiftung.
Weitere Informationen

Europäische Union / Marie Curie

Intra-European Fellowships for Career Development (IEF)
(1) Stipendium und Sachmittel für einen Forschungsaufenthalt im europäischen Ausland.
(2) 12 bis 24 Monate.
(3) Antragsstellung erfolgt gemeinsam mit der Gasteinrichtung. Nächster Abgabetermin: 11. August 2011.
Weitere Informationen

International Incoming Fellowships (IIF)
(1) Stipendium und Sachmittel für erfahrene Wissenschaftler, die momentan in Drittstaaten tätig sind, für einen Forschungsaufenthalt in der Europäischen Union.
(2) 12 bis 24 Monate.
(3)  Antragsstellung erfolgt gemeinsam mit der Gasteinrichtung. Nächster Abgabetermin: 11. August 2011.
Weitere Informationen

International Research Staff Exchange Scheme (IRSES)
(1)  Gegenseitiger Austausch von Forschenden aller Karrierestufen sowie von Forschungspersonal aus dem technischen oder Managementbereich.
(2) 2 bis 4 Jahre.
(3) Antragsstellung erfolgt durch mind. zwei Einrichtungen aus zwei verschiedenen Mitglied- oder Assoziierten Staaten sowie mind. einer Einrichtung aus einem Drittstaat.
Weitere Information