ARCHITEKTUR bildet. Unter diesem Motto laden die Architektenkammer Thüringen, die Bauhaus-Universität Weimar, das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, der BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik, die Klassik Stiftung Weimar und die Stiftung Baukultur Thüringen zu einem gemeinsamen Symposium zum Thema Architekturbildung und Architekturvermittlung ein.

Das Symposium bietet einen Arbeits- und Aktionsraum, in welchem die aktuellen Entwicklungen in der Architekturbildung - insbesondere in der Schule - und ihre wissenschaftlichen Reflexionsformen präsentiert und diskutiert werden. Es bietet Gelegenheit zum Austausch über neue Kulturtechniken, Themenfelder und Schwerpunkte im Forschungsbereich der Architekturvermittlung. Das Symposium gibt zugleich einen Einblick in deren Theorie- und Praxisfelder. Es ist damit Plattform für den Dialog und die Vernetzung zwischen Kunstpädagogen, Museumspädagogen, Architekten, Psychologen, Architekturvermittlern, Wissenschaftlern, Promovierenden, Studierenden wie auch den politischen Entscheidungsträgern im Zusammenhang mit baukultureller Bildung. 

Schirmherrin des Symposiums ist die Thüringer Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, 
Birgit Klaubert.

  • Mehr zu den Sektionen, Workshops und einzelnen Beiträgen des 5. Internationalen Symposiums zur Architekturvermittlung und deren Forschung finden Sie hier. 

    mehr
  • Eine Übersicht sowie genauere Angaben zu den jeweiligen Beiträgen am 13. und 14. November 2015 finden Sie hier.

    mehr
  • Hier können sie die Begleithefte zum Symposium downloaden. 

    mehr
  • Hier finden Sie spannende Beiträge in Form von Postern, die beim Parcours präsentiert werden.  

    mehr
  • Impressionen der beiden Symposiumstage

    mehr
  • Wir bitten um eine Evaluation durch die Teilnehmer.

    mehr