Künstlerische Mitarbeiterin

Fakultät Kunst und Gestaltung

Geschwister-Scholl-Straße 7, Zi. 111
99423 Weimar

Telefon: +49(0)3643 / 58 32 10 
Telefax: +49(0)3643 / 58 32 48  
E-Mail: anke.hannemann[at]uni-weimar.de 

Vita

Anke Hannemann (*1980, GDR) Praktische Ausbildung in der Restaurierung für Wandmalerei und Vergoldung in Meißen. Studierte Kunstgeschichte und Englische Literatur an der Technischen Universität Dresden, Freie Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar, Sound und Performance Art an der »The School of the Art Institute of Chicago« (USA). Studienaufenthalt im Bereich der kulturellen Bildung an der »Long Island University« in New York und am »College of Lake County« in Grayslake (USA). Seit 2011 arbeitet Hannemann als künstlerische Mitarbeiterin im internationalen MFA-Programm »Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien/Public Art and New Artistic Strategies« an der Bauhaus-Universität Weimar und ist als freie Kuratorin und künstlerische Beraterin tätig. Sie promoviert derzeit im künstlerischen Ph.D. Programm der Bauhaus-Universität unter dem Thema “My Home was my Castle – Der Künstler und die Rekonstruktion von Identität oder vom systematischen Rückbau der DDR”. 

In ihrer künstlerischen Arbeit untersucht und hinterfragt Hannemann die Allgemeingültigkeit von Konzepten wie Erinnerung und Gedenken, Zugehörigkeit und kollektive Identität nach großen politischen Umbrüchen. Sie arbeitet vornehmlich installativ im öffentlichen Raum und variiert zwischen Sound, Video und Performance. Lebt und arbeitet in Leipzig, Berlin und Weimar.