Moodle-Workshops

Mehrwert des Workshops: In diesem Workshop lernen Sie die Möglichkeiten der digitalen Lehre mit Moodle in praktischer Arbeit und anhand von ausgewählten Szenarien kennen. Sie sind anschließend in der Lage, Moodle-Räume zu erstellen, zu gestalten und interaktiv in  die Lehre einzubinden.

Inhalt des Workshops: Anlegen und Gestalten von Kursräumen, Lernvideos in Moodle, Einschreiben von und Kommunizieren mit Studierenden, Erstellen und Bewerten von Aufgaben, Nutzung von Foren zur Wissensvertiefung

Voraussetzungen: Bringen Sie bitte auch einen Laptop sowie das eigene Uni-Login/Passwort mit (zum Einloggen in Moodle).

Wann?24. Oktober 2019
9 - 12 Uhr
Wo?Raum 003
Amalienstraße 13
99423 Weimar
Wer?Christian Niemczik

 

 

Mehrwert des Workshops: Aufbauend auf den Fähigkeiten, die im Einsteiger-Kurs erlernt wurden, haben Sie im Fortgeschrittenen-Kurs die Möglichkeit, Ihr Wissen anhand von praktischen Szenarien zu vertiefen und weiterführende Funktionen kennenzulernen, mit denen Sie interaktiv arbeiten können.

Inhalt des Workshops: Anlegen und Gestalten von digitale Tests und Quizzes, Arbeit mit Gruppen in Moodle, Nutzung der Termin- und Bewertungsfunktion für den Austausch mit Studierenden, Bedeutung von Kurs-Backups, Importieren von Kursinhalten

Voraussetzungen: Bringen Sie bitte auch einen Laptop sowie das eigene Uni-Login/Passwort mit (zum Einloggen in Moodle).

Wann?24. Oktober 2019
13 - 16 Uhr
Wo?Raum 003
Amalienstraße 13
99423 Weimar
Wer?Christian Niemczik

 

 

Mehrwert des Workshops: E-Assessments nehmen im Rahmen der Hochschullehre einen immer größeren Stellenwert ein. So können damit nicht nur zeit- und ortsunabhängig Prüfungen durchgeführt werden, auch die Auswertung der digitalen Tests gestaltet sich einfacher als bei klassischen Pen-and-Paper-Varianten. In diesem Praxis-Workshop lernen Sie, welche unterschiedlichen Fragetypen von Moodle angeboten werden und wie Sie einen Test für Ihren Kursraum erstellen können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie das Bewertungssystem in Moodle nutzen und welche Möglichkeiten es zur automatisierten Auswertung bietet.

Inhalt des Workshops: Kennenlernen verschiedener Fragetypen (z. B. Multiple-Choice-Fragen, Drag-and-Drop-Aufgaben), Anlegen von Tests, Nutzung des Bewertungssystem von Moodle (z. B. Berechnung von Noten, Gewichtung von Einzeltests)

Voraussetzungen: Da der Workshop vor allem aus praktischen Übungen und Gruppenarbeiten besteht, ist es von Vorteil, wenn Sie zum Kurs einen Laptop mitbringen sowie Ihre Moodle-Login-Daten bereithalten. 

Wann?25. Oktober 2019
9.30 - 15.30 Uhr
Wo?Raum 003
Amalienstraße 13
99423 Weimar
Wer?Christian Niemczik

 

 

Mehrwert des Workshops: H5P ist eine Software zur Erstellung von interaktiven Lerninhalten, welche über eine Schnittstelle in Moodle eingebunden werden können. Beispielsweise lassen sich mit H5P Quizzes in Videos integrieren, digitale Lernkarten erstellen oder auch zusätzliche Informationen in Grafiken einfügen. Im Rahmen dieses Kurses lernen Sie, wie Sie diese interaktiven Lerninhalte erstellen und in Ihrem Moodle-Raum nutzen können. Hier finden sie einige Beispiele, welche Möglichkeiten H5P für die digitale Unterstützung der Lehre bietet.

Inhalt des Workshops: Kennenlernen verschiedener interaktiver LernformateIntegrieren von H5P-Inhalten in Ihren Moodle-Raum, Erstellen von interaktiven Elementen (z. B. Animationen, Videos, Lernkarten)

Voraussetzungen: Da der Workshop vor allem aus praktischen Übungen und Gruppenarbeiten besteht, empfehlen wir, zum Kurs einen Laptop mitzubringen sowie Ihre Moodle-Login-Daten bereitzuhalten. 

Wann?28. November 2019
9.30 - 15.30 Uhr
Wo?Raum 003
Amalienstraße 13
99423 Weimar
Wer?Christian Niemczik