Erstellt: 17. Januar 2019

Alumni Lena Ohmstede und Larissa Siemon beim Pure Talents Contest der Living Kitchen Cologne nominiert

Die Designerinnen Lena Ohmstede und Larissa Siemon studierten gemeinsam Produkt-Design an der Bauhaus-Universität Weimar und absolvierten 2016 ihren Bachelor. Im Rahmen ihres Studiums hatten sie in einem Semesterprojekt einen ersten Entwurf für eine Küche für den Außenbereich erarbeitet, der nun in der Weiterentwicklung als Gartenküche »GODBIT« für den Pure Talents Contest der Living Kitchen Cologne nominiert wurde.

Mit der mobilen Gartenküche GODBIT wird das Kochen unter freiem Himmel möglich. GODBIT bietet die Möglichkeit, mit einem Gasherd viele verschiedene Gerichte draußen zuzubereiten, um jeden Sonnenstrahl auszunutzen. Der gesamte Kochprozess vom Vorbereiten, übers Kochen bis hin zum Abwaschen findet unter freiem Himmel statt. Das Wasser kommt ganz einfach aus dem Gartenschlauch und wird unter der Spüle aufgefangen. Somit kann das Abwasser sogar noch zur Pflanzenbewässerung genutzt werden.

Larissa Siemon (links) und Lena Ohmstede arbeiten auch nach ihrem gemeinsamen Studium weiterhin zusammen an Entwürfen und Projekten.

Nach ihrem Bachelorstudium in Weimar ging Lena Ohmstede für ein anschließendes Masterstudium Industrial-Design an die Technische Universität nach München und Larissa Siemon an die Kunsthochschule Burg Giebichenstein nach Halle. Sowohl im Studium als auch darüber hinaus arbeiten beide an gemeinsamen Designprojekten.

Das ursprüngliche Semesterprojekt von Lena Ohmstede Larissa Siemon ist im Studiengang Produkt-Design entstanden und wurde von Prof. Gerrit Babtist und Dipl.-Des. Johannes Hein betreut.