FAQ

Zeitaufwand für das Studium

Ist es machbar das Studium neben einer Vollzeitstelle zu absolvieren?

Die meisten unserer Studierenden arbeiten in Vollzeit. 

Der Umfang der belegten Module ist jedoch von Person zu Person recht unterschiedlich. Die angegebenen Stunden entsprechen dem mittleren Arbeitsaufwand, den die Teilnehmer für die Lehrveranstaltung aufbringen müssen. Im Allgemeinen bedeutet 1 Leistungspunkt in einer Lehrveranstaltung durchschnittlich 30 Stunden Arbeitsaufwand für die Studienrenden. 

Der tatsächliche individuelle Aufwand kann dabei jedoch nach Vorwissen und Lerngewohnheiten schwanken.

Wieviel Zeit muss ich ungefähr wöchentlich für ein Weiterbildungsstudium aufwenden?

Aus den Modulplänen können Sie die ungefähre Lernzeit, für einen Abschluss entnehmen. Einige Stunden davon sind auch Präsenzanteil. Unsere Semester dauern im Schnitt 22 Wochen.

Für ein Zertifikatsstudium können Sie mit ungefähr 7 Stunden Lernzeit pro Woche rechnen, für das Masterstudium, mit ungefähr 15-20 Wochenstunden. Der Zeitaufwand hängt allerdings auch immer von den jeweiligen Vorkenntnissen und den Lerngewohnheiten ab.

Mit wie viel Präsenzzeit pro Semester muss ich rechnen?

Das Studium beginnt mit einer Präsenzphase von Freitagmittag bis Samstagnachmittag. Zum Semesterende gibt es dann noch mal einmal eine ähnliche Präsenzphase für die Klausuren.

Je nach Lehrveranstaltung kann noch ein Workshop eingeplant sein. Dieser dauert dann 1-2 Tage. Die Praxismodule sind ebenfalls in Weimar und dauern für Schall und Feuchte je 2 Tage, für Wärme 3 Tage.

Die Anzahl der Präsenztage hängt daher stark von dem angestrebten Abschluss und der Fächerkombination des jeweiligen Semesters ab. Belegen Sie den kompletten Masterstudiengang in der Regelstudienzeit von 2 Jahren so gibt es:

  • im 1. Semester 8 Präsenztage,
  • im 2. Semester 7 Präsenztage,
  • im 3. Semester 6 Präsenztage und
  • im 4. Semester 2 Präsenztage.

Die Präsenzen werden i.d.R. so geplant, dass sie pro Präsenzphase jeweils einen Samstag enthalten.

Zugang nach dem Bachelorstudium

Kann ich nach meinem Bachelorstudium direkt in das Masterstudium einsteigen?

Im Masterstudiengang Bauphysik werden 60 ECTS vergeben. Sie müssen daher 240 ECTS aus einem Erststudium mitbringen und zusätzlich mindestens 1 Jahr Berufserfahrung.

Haben Sie in Ihrem Bachelorstudium weniger ECTS bekommen müssen Sie den Fehlbereich zunächst nachholen. Das kann über eine Anerkennung von Berufstätigkeit (mindestens 4 Jahre) mit bis zu 30 ECTS erfolgen. Sie können auch ECTS über zusätzliche Module bekommen, die Sie z.B. im Studiengang "Nutzerorientierte Bausanierung" (in Entwicklung), im Studiengang "Wasser und Umwelt" oder einem anderen akkreditierten Studiengang erwerben können.

Die Lösungen sind in diesen Fällen immer sehr individuell. Bitte sprechen Sie uns für eine persönliche Beratung an, damit wir eine auf Ihre speziellen Randbedingungen abgestimmte Lösung finden.

Studienorganisation

Ist man für die Dauer des Studiums eingeschriebener Student der Bauhaus-Universität Weimar?

Studierende im Masterstudiengang werden immer als Studenten eingeschrieben. Studierende in den Zertifikatsstudien werden auf eigenen Wunsch, bei eigener Kostenübernahme eingeschrieben.

Kann man sich jederzeit für jede Lehrveranstaltung einschreiben?

Es ist nicht möglich sich jederzeit in alle Lehrveranstaltungen einzuschreiben.

Die verschiedenen Lehrveranstaltungen sind aufgeteilt auf ein Sommer- und ein Wintersemester. Sie können daher auch immer nur zu dieser Zeit belegt werden.

Eine Ausnahme bildet die Lehrveranstaltung "Schadensanalyse", welche im Sommer- und im Wintersemester angeboten wird.

Wann starten die Zertifikatsstudien und das Masterstudium?

Das Masterstudium sowie die drei Zertifikate "Fachplaner für Wärme und Energie", "Sachverständiger für Wärme und Bauschäden" und "Sachverständiger für Feuchteschutz"starten im Wintersemester. Das Zertifikat "Sachverständiger für Schallschutz und Akustik" startet als Einziges im Sommersemester. Quereinstiege zu anderen Semestern sind ggf. möglich. Sprechen Sie uns an, um einen individuellen Studienplan für Sie zu besprechen.

Kann ich die Studiendauer individuell planen?

Ja. Es gibt zwar eine Regelstudienzeit, grundsätzlich können aber immer auch individuelle Pläne erstellt werden. Sprechen Sie uns an!

Kann ich vom Zertifikatsstudium zum Masterstudium wechseln und umgekehrt?

Bei Vorliegen der entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen ist ein Wechsel während des Studiums möglich. Sprechen Sie uns an, um einen individuellen Studienplan für Sie zu besprechen.

Bewerbung

Wie kann ich mich für ein Studium bewerben?

Die Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsportal der Bauhaus-Universität Weimar unter:
https://weimar.gomovein.com/locallogin/5873933e547cd0744f8b4567/deu

Welche Unterlagen muss ich mit der Bewerbung abgeben?

Auf dem Bewerbungsportal bekommen Sie zum Abschluss Ihrer Bewerbung eine Liste mit den Unterlagen, die Sie einschicken müssen. In den meisten Fällen sind das:

  • der ausgedruckte Bewerberbogen
  • ein Lebenslauf
  • Kopie des berufsqualifizierenden Studienabschlusses
  •  Eine Krankenversicherungsbestätigung Ihrer Krankenkasse
  • Nachweise von ggf. bereits absolvierten Weiterbildungen auf dem Gebiet der Bauphysik (zu Zwecken der Anrechnung)

Kann ich mich auch ohne Studienabschluss auf ein Zertifikatsstudium bewerben?

Grundsätzlich ist auch für das Zertifikatsstudium ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss nachzuweisen. Bei besonderer fachlicher Eignung kann von dieser Regelung abgewichen werden. Bitte sprechen Sie uns an zu den Möglichkeiten.

Gibt es Möglichkeiten, sich bisherige Weiterbildungsmäßnahmen anerkennen zu lassen?

Ja, dies ist in begrenztem Umfang möglich. Bitte sprechen Sie uns an.

Studiengebühren

Müssen die Studienentgelte zu Beginn des Studiums komplett gezahlt werden?

Nein. Sie erhalten jeweils zu Semesterbeginn eine Rechnung über die Lehrveranstaltungen, die Sie in dem jeweiligen Semester belegen. Ratenzahlungen sind nach Rücksprache möglich. Bildungsgutscheine werden anerkannt.

Gibt es Stipendien für das Studium?

Derzeit gibt es keine internen Stipendienangebote.

Softwareworkshops

Ist es möglich, die eLBau Softwareworkshops auch als Einzelveranstaltung zu belegen?

Dies ist möglich, sofern noch freie Plätze zur Verfügung stehen. Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich an!


  • Folgen Sie uns auf: