Andrea Lück

Professur Betriebswirtschaftslehre im Bauwesen
Bauhaus-Universität Weimar
Marienstrasse 7A
99423 Weimar

Raum 113, 1. Etage

Sprechstunde:  nach Vereinbarung

Tel: +49 (0)3643 - 58 46 72
Fax: +49 (0)3643 - 58 45 65
E-Mail: andrea.lueck[at]uni-weimar.de

 

Studium

2009Dipl.-Wirtsch.-Ing., Technische Universität Darmstadt
2004-2005 Studium an der Université Montesquieu Bordeaux

 

Akademische Tätigkeiten

Seit 01/2011 Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Bauingenieurwesen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur
für Betriebswirtschaftslehre im Bauwesen

 

Praktische Tätigkeiten

Frau Lück studierte Wirtschaftsingenieurwesen (Fachrichtung Bau) an der Technischen Universität Darmstadt sowie Université Montesquieu Bordeaux und diplomierte im August 2009 zum Thema „Auswirkungen des nachhaltigen Bauens auf das Zielsystem des Real Estate Assetmanagements“ in Kooperation mit Drees & Sommer Frankfurt. Anschließend war sie als Analyst in einem Beratungsunternehmen im Banking-Research in Indien tätig und baute dort das Europa-Portal zur Akquise und Abwicklung europäischer Projekte auf. Praktische Erfahrungen hat Frau Lück in der freien Wirtschaft als auch forschungsnahen Einrichtungen gesammelt, u.a. bei  Infrastruktur & Umwelt-Professor Böhm und Partner, Drees & Sommer Luxembourg sowie Passivhausinstitut Dr. Wolfgang Feist.

 

Lehrgebiete

 

Forschungsfokus

 

Mitgliedschaften

 

Veröffentlichungen

  • I. Nyga, A. Lück, W. Raber, T. Hillenbrand, M. Zimmermann, M. Eller, C. Eismann, K. Möller, J. Felmeden, M. Langer, W. J.F. Urban (2018): Rahmenkonzepte zur integrierten Bewertung siedlungswasserwirtschaftlicher Systeme. In: gwf-Wasser|Abwasser, 01/2018. S. 53-62.
  • Lück, Andrea; Nyga, Ilka (2017): Experiences of stakeholder participation in multi-criteria decision analysis (MCDA) processes for water infrastructure. In: Urban Water Journal  DOI: 10.1080/1573062X.2017.1364394 . To link to this article: http://dx.doi.org/10.1080/1573062X.2017.1364394 . 
  • Lück, Andrea (2017): On Multi-Criteria Decision Analysis in Water Infrastructure: Experiences of Stakeholder Participation in TWIST++ project. In proceedings of International Water Association - PI 2017 -Specialist Conference on Benchmarking and Performance Assessment, 15-17 May 2017, Vienna (Austria).
  • Lück, Andrea (2015): "How can economic feasibility studies support decision makers in implementing new sanitary systems? - The case of Hamburg Water Cycle®". In International Water Association’s PI2015/Efficient2015 Joint Conference, 20- 24 April 2015, Cincinnati (USA).
  • Lück, Andrea; Alfen, Hans Wilhelm (2014): Methodology of economic feasibility studies of a new sanitation system. In J. Lohaus, ed. Proceedings of 17th International EWA Symposium “WatEnergyResources – Water, Energy and Resources: Innovative Options and Sustainable Solutions” during IFAT, 5-9 May 2014. Hennef: European Water Association.
  • Alfen, Hans Wilhelm; Lück, Andrea (2012): Ökonomie der Dezentralität – Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen am Beispiel KREIS und ihr Analysepotential. In: Neue Wasserinfrastrukturkonzepte in der Stadtplanung. Tagungsband der NASS-Tage, 6.-7. November 2012, Eschborn, DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V., Hennef, Deutschland.

 Aktuelle Veröffentlichungen an der Professur BWL im Bauwesen finden Sie hier.

 

 

Nach oben