Willkommen auf den Seiten der

Professur Angewandte Mathematik

Der Forschungsschwerpunkt der Professur Angewandte Mathematik liegt in der analytischen und numerischen Lösung partieller Differentialgleichungen aus den Bereichen der Mathematischen Physik und der Kontinuumsmechanik. Das Hauptinteresse gilt der möglichst exakten Behandlung von Lösungsbesonderheiten, wie z. B. Singularitäten und dem Umgang mit Nichtlinearitäten. Mit Hilfe verallgemeinerter funktionentheoretischer Methoden werden sowohl theoretische Fragen wie Existenz, Eindeutigkeit, Regularität und Stabilität untersucht als auch modellangepasste numerische Verfahren entwickelt. Forschungsgegenstand ist dabei auch die Weiterentwicklung der Funktionentheorie des Dirac-Operators, der Clifford Analysis selbst.

Spezielle Aufmerksamkeit wird dem praxisrelevanten Thema der Parameteridentifikation bei partiellen Differentialgleichungen gewidmet.

In der Lehre engagiert sich die Professur in der wissenschaftlich orientierten Mathematikausbildung in den konsekutiven Ingenieur-Studiengängen der Fakultät Bauingenieurwesen und im internationalen Master-Studiengang Master-Studiengang Natural Hazards and Risks in Structural Engineering. Darüber hinaus leisten wir im Rahmen des Lehrexportes in die Fakultät Medien unseren Beitrag zum projektorientierten Studiengang Medieninformatik, Computer Science and Media.

Der gesamte Bereich steht der angewandten Forschung gemeinsam mit Industriepartnern und dem Forschungstransfer aufgeschlossen gegenüber. Spezielle Erfahrungen liegen auf den Gebieten der Modellierung, der Parameterbestimmung und -optimierung sowie der effizienten numerischen Simulation mit hoher Genauigkeit vor.