Dr. Hutschenreuther. Foto: privat.
Dr. Hutschenreuther. Foto: privat.
Traueranzeige aus der Thüringer Allgemeinen Zeitung vom 28. Juli 2018.
Traueranzeige aus der Thüringer Allgemeinen Zeitung vom 28. Juli 2018.
Erstellt: 30. Juli 2018

Trauer um Dr.-Ing. Jürgen Hutschenreuther

In Gedenken an unseren geschätzten Kollegen, Alumnus und Freund, nehmen wir Abschied von Dr. Hutschenreuther. Allen Angehörigen und Hinterbliebenen gilt unser aufrichtiges Mitgefühl.

Am 22. Juli 2018 ist Dr. Hutschenreuther mit 61 Jahren unerwartet verstorben. Der Spezialist für Straßenbautechnik war viele Jahre als Lehrbeauftragter und Kooperationspartner an der Bauhaus-Universität Weimar sowie der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. tätig.

Nach seinem Abschluss als Diplom-Ingenieur 1981 an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar, promovierte er 1989 an der Technischen Hochschule Leipzig. Seit 1997 führte Dr. Hutschenreuther Lehrveranstaltungen zu den Themen Straßenbautechnik sowie Bautechnik für Verkehrswege an der Bauhaus-Universität Weimar durch. Darüber hinaus veranstaltete er jährlich das »Straßenbau und Baustoffsymposium« in Kooperation mit der Professur Verkehrssystemplanung und dem F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde Weimar. Seit zehn Jahren ist er Mitglied der WBA, wo er zuletzt den Zertifikat-Studiengang »Straßenbau mit Zukunft« leitete.

An der Trauerfeier am kommenden Freitag, 11.00 Uhr wird Joachim Bendl, Geschäftsführender Vorstand der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V., stellvertretend teilnehmen.