Wasserstoff ist mehr als ein alternativer Brennstoff für Fahrzeuge.  Foto: Kumatec Hydrogen GmbH & Co. KG
Erstellt: 17. Mai 2018

Neue Wege im Energiesektor: Verbundprojekt »H2-Well« setzt auf Wasserstofftechnologie

Unter Leitung von Juniorprofessor Dr. Mark Jentsch von der Bauhaus-Universität Weimar soll die weltweit erste dezentrale, grüne Wasserstoffregion entstehen. Zum Projektauftakt am 17. Mai lädt die Initiative »Wasserstoffquell und Wertschöpfungsregion Main Elbe-LINK«, kurz »H2-Well«, rund 100 Interessierte nach Sonneberg ein.


Plakat zum Innovations-Workshop »Gesunder Stadtverkehr«, Foto: ADAC Stiftung
Erstellt: 16. Mai 2018

Bis 24. Mai bewerben: Studierenden-Workshop zum Thema »Gesunder Stadtverkehr« in Dresden

Am 7. Juni 2018 veranstaltet die Professur Verkehrssystemplanung in Kooperation mit der TU Dresden und der ADAC Stiftung einen kostenfreien Innovationsworkshop für Studierende. Im Fokus stehen visionäre Ideen für eine saubere und sichere Mobilität der Zukunft. Die besten drei Konzepte erhalten ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.


Ministerin Heike Werner mit Dipl. Ing. Björn Wittor und Dipl. Ing Raimo Harder am Stand der Forschergruppe »Die digitale Straße«, Foto: Professur Verkehrssystemplanung
Erstellt: 14. Mai 2018

Fakultät Bauingenieurwesen präsentierte Forschungs-Innovationen im Rahmen der Europawoche 2018

Vom 07. bis 13. Mai 2018 wurde die Europawoche in Thüringen begangen. Auch die Bauhaus-Universität Weimar beteiligte sich exemplarisch mit zwei Forschungsvorhaben, welche aus Fördermitteln der Europäischen Union realisiert werden.


Wiederherstellung der A44n auf der Innenkippe des Tagebaus Garzweiler (Stand der Verkippung im Frühjahr 2016), Foto: RWE Power AG
Erstellt: 09. Mai 2018

Praxisbericht: Geotechnische Herausforderungen bei der Wiederherstellung der A44

Die neue Autobahn-Trasse verläuft mitten durch den Braunkohle-Tagebau Garzweiler. Mit welchen Hürden die Planer umgehen mussten, berichtet der Geologe Dr. rer. nat. Martin Back von der RWE Power AG im Rahmen der einBlick-Vortragsreihe. Alle Interessierten sind am Donnerstag, den 17. Mai 2018 um 17 Uhr herzlich in die Marienstr. 13, Hörsaal A eingeladen. Der Eintritt ist frei.


Prof. Dr.-Ing. Eckhard Kraft informiert Minister Tiefensee über die aktuellen Ergebnisse des  Forschungsprojektes. (Foto: Marvin Hamann)
Erstellt: 07. Mai 2018

Bauhaus-Universität Weimar präsentiert neue Strategien zur Steigerung der Ressourceneffizienz im Freistaat Thüringen

Am Montag, 7. Mai 2018, informierte die Fakultät Bauingenieurwesen in den Laboren der Coudraystraße über aktuelle Ergebnisse des EFRE-geförderten Forschungsprojektes »Masterplan Thüringen – Ressourceneffizientes Bauen der Zukunft«. Anlass war ein Besuch von Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee im Rahmen des Aktionstages »Europa in meiner Region«.


Erstellt: 04. Mai 2018

Materie Neu Denken: Freie Künstler und Umweltingenieure stellen in Barcelona aus

Unter dem Titel »Materie Neu Denken – Reassessing Material – Repensar la Matèria« stellen Studierende der Studiengänge Freie Kunst und Umweltingenieurwissenschaften vom 3. bis 11. Mai 2018 im Ausstellungsraum der Facultat de Belles Arts im Rahmen des Partnerschaftsabkommen mit der Universitat de Barcelona aus.


MINT-Parcours »Bewehrte Erde«, Foto: Saskia Nowak
Erstellt: 02. Mai 2018

Impressionen vom Girls‘ Day 2018

Am 26. April 2018 besuchten sieben naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen die Labore der Bauhaus-Universität Weimar. Bei einem interaktiven Workshop und Experimentier-Parcours lernten die Mädchen die Welt der Baustoffe kennen.


Ministerpräsident Bodo Ramelow gemeinsam mit Dipl.-Ing. Florian Kleiner und Dipl.-Ing. Christoph Kulle (v.l.n.r.) am Stand der Bauhaus-Universität Weimar auf der Hannover Messe 2018. Foto: Michael Kauert
Erstellt: 23. April 2018

Hannover Messe 2018: Bauhaus-Universität Weimar präsentiert neue Anwendungsbereiche für polymere Werkstoffe

Wie sieht die Industrie von morgen aus? Vom 23. bis 27. April ist die Professur Bauchemie und Polymere Werkstoffe mit einem Gemeinschaftsstand auf der Fachmesse in Hannover vertreten. Vorgestellt werden Sonderbaustoffe zur Sanierung von Bestandsbauwerken.


Kreatives Chaos oder absolute Ordnung? Mit der App »SIM-Office« sollen Angestellte ihren Büro-Arbeitstyp bestimmen und den eigenen Arbeitsplatz optimieren können. Foto: Bauhaus-Universität Weimar.
Erstellt: 18. April 2018

Arbeitswelten der Zukunft: Bauhaus-Universität Weimar erhält 10.000 Euro Preisgeld zur Entwicklung einer App

Mit der web-basierten App »SIM-Office« sollen Büroräume spielerisch optimiert und an die individuellen Bedürfnisse der Arbeitnehmer angepasst werden. So lautet die Idee der Professur Immobilienwirtschaft-und -management, welche im Rahmen des Hochschulwettbewerbs zum Wissenschaftsjahr 2018 prämiert wurde. Umgesetzt wird das Projekt bis November dieses Jahres.


Erstellt: 12. April 2018

Jetzt anmelden: Exkursionswoche für Studierende der Fakultät Bauingenieurwesen

Vom 22. bis 25. Mai 2018 findet erstmalig eine zentrale Exkursionswoche an der Fakultät Bauingenieurwesen statt. Geplant sind zwei Semester-Exkursionen, welche vom F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde sowie vom Institut für Strukturmechanik organisiert werden. In dieser Zeit fallen alle Lehrveranstaltungen der Fakultät aus.