Willkommen auf den Seiten der Juniorprofessur „Organisation und vernetzte Medien“

Digitalisierung und Vernetzung haben die Strukturen der Medienbranche fundamental verändert. Das gilt auch für die Organisation von Arbeit und Beschäftigung. Die Juniorprofessur befasst sich schwerpunktmäßig mit den entstehenden Organisations-, Koordinations- und Arbeitsformen, die öffentliche Kommunikation unter den Bedingungen digitaler, vernetzter Medien neu organisieren. Besondere Aufmerksamkeit liegt gegenwärtig auf Neugründungen und Start-ups im Journalismus, auf innovativen Arbeitsformen sowie den Potenzialen eines datengetriebenen Medienmanagements.

News

Erstellt: 16. Januar 2019

Gastvortrag: ,The dark side of (cultural) entrepreneurship‘

Aljoscha Paulus spricht am Mittwoch, 23. Januar 2019 um 9.15 Uhr zu theoretischen und praktischen Problemen einer wirtschaftsliberalen Perspektivierung von Medien- und Kulturarbeit.


Startseite von reisereporter.de (Quelle: Screenshot)
Erstellt: 03. Dezember 2018

Tobias Schäffer zu Gast in der Vorlesung „Start-ups und Neugründungen im Journalismus“

Am Mittwoch, 5. Dezember 2018 um 9.15 Uhr begrüßen wir Tobias Schäffer, Leiter Business Operations und Product Development von reisereporter.de, in der Lehrveranstaltung „Start-ups und Neugründungen im Journalismus“ (Roter Saal, Albrecht-Dürer-Straße 2).


Mehr Infos zum Studiengang Medienmanagement von Studierenden für Studierende gibt es auf Facebook [hier].