Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow

Willkommen auf den Seiten der Juniorprofessur „Organisation und vernetzte Medien“

Digitalisierung und Vernetzung haben die Rahmenbedingungen der Medienbranche fundamental verändert. Das gilt auch für die Organisation von Arbeit und Beschäftigung. Die Juniorprofessur befasst sich schwerpunktmäßig mit den entstehenden Organisations-, Koordinations- und Arbeitsformen, mit denen öffentliche Kommunikation unter den Bedingungen digitaler, vernetzter Medien andersartig entsteht. Besondere Aufmerksamkeit liegt gegenwärtig auf Neugründungen und Start-ups im Journalismus, auf innovativen Arbeitsformen für Medien sowie den Potenzialen eines datengetriebenen Medienmanagements.

News

Buschow hält Festrede beim Medienpreis „RUFER“

Mit dem Medienpreis „RUFER“ wurden am 30. September 2021 zum dreizehnten Mal herausragende journalistische Leistungen in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Dieses Jahr hielt Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow die Festrede im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in Rostock.

Juniorprofessur »Organisation und vernetzte Medien« mit drei Vorträgen bei der Tagung »Innovationen im Journalismus«

Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow und Maike Suhr, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Juniorprofessur für »Organisation und vernetzte Medien«, präsentierten vom 15. bis 17. September 2021 im Rahmen der Fachkonferenz »Innovationen im Journalismus: Theorien – Methoden – Potenziale?« ein breites Spektrum aktueller Forschungsergebnisse des Fachbereichs Medienmanagement.

Mehr Infos zum Studiengang Medienmanagement von Studierenden für Studierende gibt es auf Facebook [hier].