Stefan Menges

Professur Betriebswirtschaftslehre im Bauwesen
Bauhaus-Universität Weimar
Marienstrasse 7A
99423 Weimar

Zimmer 007,  EG

Tel: +49 (0)3643 - 58 44 50
Fax: +49 (0)3643 - 58 45 65
E-Mail: stefan.menges[at]uni-weimar.de

2011

Dipl. -Ing., Management [Bau Immobilien Infrastruktur] Bauhaus-Universität Weimar

2004Dipl. Betriebswirt (FH), Fachhochschule Erfurt

 

Akademische Tätigkeiten

Seit März 2008
Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Betriebswirtschaftslehre im Bauwesen

 

Praktische Tätigkeiten

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre durchlief Stefan Menges eine einjährige Einarbeitung zur Führungskraft bei einer Elektrofachmarktsparte der METRO Group. Neben für den Einzelhandel typischen vertriebsbezogenen Aufgaben zählten die kaufmännische Leitung einer Abteilung sowie die Führung dieses Teams zu seinen Aufgaben. Darüber hinaus war er maßgeblich für die Analyse und Optimierung von Arbeits- und Prozessabläufen der Serviceabteilung verantwortlich.

Bevor Stefan Menges seine Tätigkeit am Lehrstuhl BWL im Bauwesen aufnahm, war er als freiberuflicher Trainer und Dozent tätig. Inhaltlicher Schwerpunkt bildet das Projektmanagement. Darüber hinaus zählen die Bereiche allgemeine BWL, Marketing, Kostenrechnung sowie Logistik zu seinem thematischen Schwerpunkt.


Lehrgebiete

Forschungsgebiete

  • Forschungsprojekt: Innovationsmanagement für bauausführende Unternehmen - Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Rahmen der Forschungsinitiative "Zukunft Bau" 
  • Forschungsschwerpunkte: Unternehmensführung, Bedeutung von Mitarbeiter

 

Veröffentlichungen

Aktuelle Veröffentlichungen an der Professur BWL im Bauwesen finden Sie hier.

 

Betreute Arbeiten

L. Dähn: „Soziokulturelle Herausforderungen - Möglichkeiten, Bedeutung und Potential für bauausführende Unternehmen“, Masterarbeit 2017

C. Bock: „Bürgerenergie im Kontext Neuartiger Sanitärsysteme – Hintergrund, Bedeutung und Potential“, Bachelorarbeit 2017

F. Blendinger: „Change Management“, Studienarbeit 2017

J. Onderka: „Strategisches Personalmanagement bauausführender Unternehmen im Kontext aktueller Herausforderungen, Trends und Megatrends“, Bachelorarbeit 2017

F. Krüger: „Optimierung des Bauprozesses durch Konfliktprävention“, Masterarbeit 2017

V. Schulze: „Aspekte regionaler Wertschöpfung im Kontext konventioneller und neuartiger Sanitärsysteme“, Bachelorarbeit 2017

L. Schülke: „Kennzeichen und Besonderheiten der dialogischen Führung und ihre Anwendbarkeit in kleinen und mittelständischen bauausführenden Unternehmen“, Bachelorarbeit 2016

A. Müller: „Erfolgsfaktor Mitarbeiter - Organisationstheorien und Führungsansätze im Fokus bauausführender Unternehmen“, Masterarbeit 2015

N. Hoffmann-Schoenborn: „Anwendbarkeit des Six Sigma Managementkonzepts in der Immobilien-Projektentwicklung“, Studienarbeit 2015

N. Braun und J. Kessel und: „Aspekte und Besonderheiten der „umgedrehten Pyramide“ in Bezug auf die Organisation und die Unternehmensführung von KMU der Bauwirtschaft“, Studienarbeit 2014

M. Hampe: “Innovation and Innovationmanagement in the Service Sector”, Studienarbeit 2014

N. Ufermann: „Organisationsentwicklung als Baustein der Innovationsfähigkeit von Bauunternehmen“, Bachelorarbeit 2013

M. Opitz: „Ethik- und Wertemanagementsysteme in der Immobilienwirtschaft“, Studienarbeit 2013

K. Schäfer: „Familienunternehmen Deutschland - Kennzeichen, Besonderheiten und deren Bedeutung für Bauunternehmen“, Bachelorarbeit 2013

C. Locke: „Baustellenkommunikation jenseits des Baustellenschilds“, Studienarbeit 2013

N. Hoffmann-Schoenborn: „Mitarbeitermotivation in Bauunternehmen“, Bachelorarbeit 2013

B. Kahle: „Markenführung bei Wohnimmobilien - Hintergrund, Bedeutung und Potential“, Masterarbeit 2013

M. Eberhardt: „Kundenzufriedenheit im Wohnungsbau - Hintergrund, Ziele und Möglichkeiten“, Studienarbeit 2012

P. Schultheiß: „Pumpspeicherwerke im deutschen Elektrizitätsmarkt - Determinanten und Hintergründe zu Entwicklung von Szenarien und Untersuchung der Wirtschaftlichkeit“, Masterarbeit 2012

S. Kessel: „Vom Schutzrecht zur Marktreife - Ansätze für eine erfolgreiche Vermarktung universitärer Forschung am Beispiel des Patents "Verfahren und Untersuchungsvorrichtung zur Untersuchung eines konvektiven Feuchtetransports in einem Bauwerkelement", Bachelorarbeit 2012

C. Günther „Untersuchung von Vermarktungschancen der Dienstleistung „Zerstörungsfreie Prüfung der Schichtdicke von Kunststoffbeschichtungen auf Beton“, Studienarbeit 2011

F. Langlotz: „Internationalisierungsstrategien mittelständischer Unternehmen der Bauwirtschaft am Beispiel Vietnam“, Bachelorarbeit 2010

A. Brandt: „Möglichkeiten der Reduktion von CO2-emissionen von privaten Haushalten“, Bachelorarbeit 2009

A. Bauer, K. Gaugenrieder, E. Hütter, L. Märtens, V. Neimann: „Analyse des Infrastruktursektors Verkehr, speziell Wasser und Schifffahrt“, Bachelorprojekt 2009

H. Karsten: „Untersuchung von Ansätzen der kommunikation als Erfolgsfaktor von langfristigen Projekten, insbesondere bei der Initiierung und Realisierung von PPP-Projekten“, Bachelorarbeit 2009

S. Fiebig: „Bedeutung und Besonderheiten von Marketing und Marketingmaßnahmen im Zuge von PPP-Projekten aus Sicht des privaten Partners“, Bachelorarbeit 2009