Aktuelles

© 2006-2017 Weimar, Kulturstadt Europas
© 2006-2017 Weimar, Kulturstadt Europas
Erstellt: 13. November 2017

Professur und Fakultät beteiligen sich an "Langer Nacht der Wissenschaften"

Mehrere Professuren und Einrichtungen der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar, darunter auch die Professur "Modellierung und Simulation - Konstruktion" beteiligen sich mit verschiedenen Beiträgen an der diesjährigen "Langen Nacht der Wissenschaften" in Weimar.

In Zusammenarbeit mit der Versuchstechnischen Einrichtung des Instituts für Konstruktiven Ingenieurbau werden sowohl in der Versuchshalle in der Coudraystraße 4 als auch im Windversuchslabor in der Marienstraße 7 verschiedene Experimente durchgeführt, die einen Einblick in die wisschenschaftlichen Schwerpunkte unseres Bereichs geben sollen.

"Lange Nächte der Wissenschaften" erfreuen sich in vielen Städten Deutschlands, darunter auch in den direkten Weimarer Nachbarstädten Erfurt und Jena, jedes Jahr großer Beliebtheit. Dieses Jahr findet die "Lange Nacht der Wissenschaften" auch erstmals in Weimar statt. Viele forschende Einrichtungen und Unternehmen der Stadt Weimar, darunter auch weitere Professuren der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar, öffnen an diesem Abend zusammen ihre Türen, um interessierten Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in ihre wissenschaftliche Arbeit zu geben. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, zwischen den Stationen wird ein Bus-Shuttle verkehren. Das Programm und weitere Informationen können unter folgendem Link auf der Website der Stadt Weimar abgerufen werden: https://www.weimar.de/kultur/veranstaltungskalender/hoehepunkte/lange-nacht-der-wissenschaften/