bauhaus.fm

Das experimentelle Radio an der Bauhaus-Universität Weimar | UKW 106.6 MHz

nach-dem-kino :

Nach dem Kino 68- Ein Abendessen

Samuel Döring, Luca Schepers und Paulina Rübenstahl sitzen am Esstisch und berichten von ihren Erlebnissen mit „Free Solo“ (USA 2018, Jimmy Chin & Elizabeth Chai) und „Reiss aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum.“ (Deutschland 2019, Lena Wendt & Ulrich Stirnat).

Mehr / More

„Nach dem Kino“ – Gespräche über Film

„Nach dem Kino“ ist eine locker Gesprächsrunde welche die Werke der Filmreihe zur Filmanalyse und Filmgeschichte reflektiert, diskutiert, kritisiert. Eine offene Gruppe redefreudiger Zuschauerinnen und Zuschauer tauscht sich direkt nach dem Film über das Gesehene, Gehörte, Gefühlte aus und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit – zurück in den Film.

Über das gesprochene Wort, wagt „Nach dem Kino“ den Sprung vom Sehen zum Hören. Mit dem Blick aus der Zeit zwischen dem Verlassen des Kinos und noch vor dem Wiedereintauchen in den Alltag, öffnet die Sendung eine subjektive Sicht auf Film.

Die Sendung ist öffentliche Zwischenablage für flüchtige Gedanken und frische Eindrücke.

Idee und Konzept: Simon Frisch, Konrad Behr
Ab Wintersemester 2016/17 mit Lisa Böhm, Mirko Mushoff, Luca Schepers, Samuel Döring

Mehr Informationen zur Filmreihe hier: Dozentur Film- und Medienwissenschaft

sendung :

SCHIEß IN‘ WIND — Radiophones Hörstück (Live!)

Radio-Live-Stream am 9.3. ab 17 Uhr unter www.bauhaus.fm

Mehr / More

rundfunkorchester sendung :

Das bauhaus.fm – Rundfunkorchester 21

Das 21. Livekonzert des bauhaus.fm – Rundfunkorchesters.

Mehr / More

bauhaus.fm-Rundfunkorchester

Jede namhafte Rundfunkanstalt hat ihr Orchester. So auch bauhaus.fm!

Mit dem Ansatz ein Gegengewicht zum formatierten Programm etablierter Radiosender zu setzten, sendet das bauhaus.fm-Rundfunkorchester unkontrollierte Klänge in Stream und Äther. Nur lose Absprachen bezüglich des Soundmaterials sowie deren Einsatz in der Zeit sind Vereinbarungen, welche bei jeder Aufführung eine Einmaligkeit der Performance garantieren: immer neu, immer frisch.

Inspiriert durch die Teilnahme am Radiokunst-Festival Radio Revolten 2016 (Halle) sowie am Live Programm “SAVVY Funk” (Berlin) im Rahmen des dokumenta14 Radio Projektes (2017), arbeitet die Gruppe seit Anfang 2017 an eigenen Live Improvisationen. Eine der Konstanten der Performance ist das einbeziehen des Eigenklangs des Ortes sowie den verwendeten Instrumenten und Objekten. Die Aufnahme bzw. das Senden beginnt mit dem Betreten des Raumes inklusive des Aufbaus des Setups. So werden elektronische Instrumente wie Drummachines und Computer, zum Klangerzeugern noch bevor Strom durch sie zu fließen beginnt. Als Instrument oder Klanggeber ist alles erlaubt: Soundscapes, Stimmen, Oszillatoren, Live-Streams, Sampler, Effektgeräte …
….

Lust live dabei zu sein? Meldet euch bei uns unter Kontakt.

Folge uns bei Souncloud: https://soundcloud.com/user-638057633

english extended sendung :

Protest Music & Student Movements in Latin America

Bauhaus.Fm broadcasts live on the stream the event „Protest Music & Student Movements in Latin America“

Mehr / More

sendung :

Goodbye Show

Die Verabschiedung der 48h-Sendung. Das Team resümiert …

Mehr / More

english sendung :

Sounds great! The unexplored Weimar

This is the final presentation of the project „Sounds great! The unexplored Weimar“ by Edoardo Antonio Tedde and Nikola Kekerovic with students of the MFA Programme „Public Art and New Artistic Strategies“.

Mehr / More

english sendung :

topology of immersion

Works of the bauhaus-semester project „topology of immersion“ organized by the chair of Experimental Radio Weimar.

Mehr / More

sendung :

Der musikalische Geisterfahrer

Der musikalische Geisterfahrer ist eine Gefahr für die Menschheit!

Mehr / More

sendung :

Der Maschinenraum informiert: Die Seele des Menschen unter Alexa

Technische Probleme? Ein Glück – es gibt den Maschinenraum Weimar! Fallende Mikrofone mit erotischer Spacemusik.

Mehr / More

sendung :

Live from Limona

Live Konzert aus der Limona Weimar mit TransComfort, Commune d´oursins sonores und Jo Carius.

Mehr / More

sendung :

Radio-Schach

Luca Schepers und Franz Schubert spielen drei Partien Schach.

Mehr / More

sendung :

Wo ist Walter?

Wo ist Walter? Student*innen der Fakultäten Architektur und Urbanistik sowie Kunst und Gestaltung begeben sich auf die Suche nach Spuren des Staatlichen Bauhauses an der heutigen Universität.

Mehr / More

nach-dem-kino :

Nach dem Kino 67-Geschichten aus dem Kino 3

Mirko Muhshoff, Luca Schepers und Samuel Döring besprechen „Titanic“ (USA 1997, James Cameron), „Hana-Bi“ (Japan 1997, Takeshi Kitano) und „The Cremator“ (Tschechien 1997, Juraj Herz).

Mehr / More

„Nach dem Kino“ – Gespräche über Film

„Nach dem Kino“ ist eine locker Gesprächsrunde welche die Werke der Filmreihe zur Filmanalyse und Filmgeschichte reflektiert, diskutiert, kritisiert. Eine offene Gruppe redefreudiger Zuschauerinnen und Zuschauer tauscht sich direkt nach dem Film über das Gesehene, Gehörte, Gefühlte aus und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit – zurück in den Film.

Über das gesprochene Wort, wagt „Nach dem Kino“ den Sprung vom Sehen zum Hören. Mit dem Blick aus der Zeit zwischen dem Verlassen des Kinos und noch vor dem Wiedereintauchen in den Alltag, öffnet die Sendung eine subjektive Sicht auf Film.

Die Sendung ist öffentliche Zwischenablage für flüchtige Gedanken und frische Eindrücke.

Idee und Konzept: Simon Frisch, Konrad Behr
Ab Wintersemester 2016/17 mit Lisa Böhm, Mirko Mushoff, Luca Schepers, Samuel Döring

Mehr Informationen zur Filmreihe hier: Dozentur Film- und Medienwissenschaft

sendung :

MouseMix90

Even more free music!

Mehr / More

sendung :

MouseMix89

The return of MouseMix.

Mehr / More

english sendung :

Dangerous

Once again! Dangerous is back.

Mehr / More

english sendung :

What the F****?

Music with Michael!

Mehr / More

english sendung :

Dangerous

A show by Ulas Yener and guests – talking about World War I.

Mehr / More

sendung :

Black Stories

Luca Schepers und Paulina Rübenstahl (Weimar) versuchen gemeinsam mit Josephine Jatzlau (Leipzig) einige geheimnisvolle Rätsel zu lösen.

Mehr / More

sendung :

Raptiloiden – Gewaltverherrlichung und deutscher Hip-Hop Journalismus

In dieser Folge der Raptiloiden sprechen Simon und Jörg über die Verwendung von Sprache und dessen Wirkung im deutschen Rap, sowie den deutschen Hip-Hop Journalismus.

Mehr / More

english mattachin mattachin-show sendung :

Mattachin Show

Lefteris Krysalis together with Jan Glöckner they discuss on air with Ralf Homman, Lorenz Mayr and Konrad Behr via phone about the exhibition “P O D C A S T – Kunst & Radio” that will take place in Kunstraum in Munich and the radio today .

The songs are selected by Mattachin

Mehr / More

nach-dem-kino :

Nach dem Kino 66-Familien

Mirko Muhshoff, Luca Schepers und Samuel Döring reden über „Shoplifters“ (Japan 2018, Hirokazu Koreeda).

Mehr / More

„Nach dem Kino“ – Gespräche über Film

„Nach dem Kino“ ist eine locker Gesprächsrunde welche die Werke der Filmreihe zur Filmanalyse und Filmgeschichte reflektiert, diskutiert, kritisiert. Eine offene Gruppe redefreudiger Zuschauerinnen und Zuschauer tauscht sich direkt nach dem Film über das Gesehene, Gehörte, Gefühlte aus und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit – zurück in den Film.

Über das gesprochene Wort, wagt „Nach dem Kino“ den Sprung vom Sehen zum Hören. Mit dem Blick aus der Zeit zwischen dem Verlassen des Kinos und noch vor dem Wiedereintauchen in den Alltag, öffnet die Sendung eine subjektive Sicht auf Film.

Die Sendung ist öffentliche Zwischenablage für flüchtige Gedanken und frische Eindrücke.

Idee und Konzept: Simon Frisch, Konrad Behr
Ab Wintersemester 2016/17 mit Lisa Böhm, Mirko Mushoff, Luca Schepers, Samuel Döring

Mehr Informationen zur Filmreihe hier: Dozentur Film- und Medienwissenschaft

sendung :

Geräuschkulisse Preis im Freispiel (Übernahme von Radio Corax)

Radio Corax schreibt: „Die Leipziger Geräuschkulisse hat sich umgehört nach außergewöhnlichen Hörstücken und einen Preis ausgeschrieben für auditive Erzählungen. Im Freispiel präsentieren wir die fünf Preisträgerstücke.“

Erstausstrahlung der Sendung am 23. Dezember 2018 bei Radio Corax Halle.

Mehr / More

english sendung :

Hijack the radio

Some people hijack the radio in Buenos Aires and talk with the radio.

Mehr / More

sendung :

Reden über Musik – Heute: Weihnachtliche Musik

Unbeschreiblich ….

Mehr / More

english sendung :

Dangerous

A show by Ulas Yener and guests – talking about World War I.

Mehr / More

nach-dem-kino sendung :

Nach dem Kino 65 – You promised me Broadway was waiting for me…

Samuel Döring, Mirko Muhshoff und Luca Schepers unterhalten sich über das Kinojahr 2018.

Mehr / More

„Nach dem Kino“ – Gespräche über Film

„Nach dem Kino“ ist eine locker Gesprächsrunde welche die Werke der Filmreihe zur Filmanalyse und Filmgeschichte reflektiert, diskutiert, kritisiert. Eine offene Gruppe redefreudiger Zuschauerinnen und Zuschauer tauscht sich direkt nach dem Film über das Gesehene, Gehörte, Gefühlte aus und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit – zurück in den Film.

Über das gesprochene Wort, wagt „Nach dem Kino“ den Sprung vom Sehen zum Hören. Mit dem Blick aus der Zeit zwischen dem Verlassen des Kinos und noch vor dem Wiedereintauchen in den Alltag, öffnet die Sendung eine subjektive Sicht auf Film.

Die Sendung ist öffentliche Zwischenablage für flüchtige Gedanken und frische Eindrücke.

Idee und Konzept: Simon Frisch, Konrad Behr
Ab Wintersemester 2016/17 mit Lisa Böhm, Mirko Mushoff, Luca Schepers, Samuel Döring

Mehr Informationen zur Filmreihe hier: Dozentur Film- und Medienwissenschaft

rundfunkorchester sendung :

Das bauhaus.fm – Rundfunkorchester 20

Das 20. Livekonzert des bauhaus.fm – Rundfunkorchesters.

Mehr / More

bauhaus.fm-Rundfunkorchester

Jede namhafte Rundfunkanstalt hat ihr Orchester. So auch bauhaus.fm!

Mit dem Ansatz ein Gegengewicht zum formatierten Programm etablierter Radiosender zu setzten, sendet das bauhaus.fm-Rundfunkorchester unkontrollierte Klänge in Stream und Äther. Nur lose Absprachen bezüglich des Soundmaterials sowie deren Einsatz in der Zeit sind Vereinbarungen, welche bei jeder Aufführung eine Einmaligkeit der Performance garantieren: immer neu, immer frisch.

Inspiriert durch die Teilnahme am Radiokunst-Festival Radio Revolten 2016 (Halle) sowie am Live Programm “SAVVY Funk” (Berlin) im Rahmen des dokumenta14 Radio Projektes (2017), arbeitet die Gruppe seit Anfang 2017 an eigenen Live Improvisationen. Eine der Konstanten der Performance ist das einbeziehen des Eigenklangs des Ortes sowie den verwendeten Instrumenten und Objekten. Die Aufnahme bzw. das Senden beginnt mit dem Betreten des Raumes inklusive des Aufbaus des Setups. So werden elektronische Instrumente wie Drummachines und Computer, zum Klangerzeugern noch bevor Strom durch sie zu fließen beginnt. Als Instrument oder Klanggeber ist alles erlaubt: Soundscapes, Stimmen, Oszillatoren, Live-Streams, Sampler, Effektgeräte …
….

Lust live dabei zu sein? Meldet euch bei uns unter Kontakt.

Folge uns bei Souncloud: https://soundcloud.com/user-638057633

english sendung :

Dangerous

A show by Ulas Yener and guests – talking about World War I.

Mehr / More

sendung :

go west – bauhaus.fm fährt zum Campusradio Tag

Am Samstag den 8. Dezember fanden sich in Köln zahlreiche UNI-Radios zum Campusradio Tag 2018 zusammen. Eingeladen von der  Landesanstalt für Medien NRW und dem Deutschlandfunk, diskutierten die RadiomacherInnen verschiedene Themen rund um ihre Initiativen und Sender. Auch bauhaus.fm war eingeladen über die Erfahrungen mit Sonderformaten sowie über den Ansatz der Musikauswahl in unserem Programm zu sprechen. So gingen Luca Schepers und Konrad Behr auf reisen.

Mehr / More