bauhaus.fm

Das experimentelle Radio an der Bauhaus-Universität Weimar | UKW 106.6 MHz

:

Radiophonic Places – Programme

Radiophonic Places – Follow the Radio Wagon – Das Eröffnungsprogramm zur Ausstellung RADIOPHONIC SPACES – Ein akustischer Parcours durch die Radiokunst

Vor 100 Jahren ging vom Bauhaus eine der radikalsten und innovativsten Bewegungen des 20. Jahrhunderts aus. Zeitgleich begannen vor 100 Jahren die neuen technischen Möglichkeiten der Radiophonie den Bereich des Sounds grundlegend zu revolutionieren. Die Experimente mit neuen Kulturtechniken des Sendens und Empfangens sowie der Tonaufzeichnung waren nicht nur Ausgangspunkt von Sounddesign, elektronischer Musik und Klangkunst, sie führten zu gänzlich neuen Hörgewohnheiten.

Radiophonic Places – Follow the Radio Wagonsoll Rückblick und Ausblick zugleich sein. Als Lehrende und Studierende der Bauhaus-Universität Weimar motiviert uns das doppelte Jubiläum, die Radikalität des Bauhauses zum Vorbild zu nehmen und nach 100 Jahren technologischer, künstlerischer und wissenschaftlicher Entwicklung die Frage nach dem Beitrag und der Verantwortung der Hörkunst und Hörkultur für die Gesellschaft erneut zu stellen. Dabei soll das heutige Verhältnis von Wissenschaft, Technik, Kunst und Gestaltung im Hinblick auf aktuelle digitale Kulturtechniken des Sounds und den einhergehenden Veränderungen der Wahrnehmung unter die Lupe genommen werden.

Radiophonic Places – Follow the Radio Wagon eröffnet vom 26. bis 28. Juli 2019 den begehbaren Hörraum Radiophonic Spaces mit einem mobilen Radiostudio. Performances, Konzerte, Gespräche und Workshops rund um das Thema 100 Jahre Bauhaus | 100 Jahre Radiophonie finden öffentlich an wechselnden Orten im Weimarer Stadtraum statt und werden live auf bauhaus.fm und 106,6 MHz übertragen. 48 Stunden lang setzten sich Radiokünstler*innen, Wissenschaftler*innen, ehemalige und aktuelle Studierende mit Fragen nach dem politischen Potential von Hörkulturen, den Konsequenzen technischer Entwicklungen für die Radiokunst und mit alternativen Radioformaten auseinander.

Kurze Programm Übersicht:

Freitag, den 26.7.

18.00 Uhr – Universitätsbibliothek Weimar
Eröffnung Radiophonic Spaces – ein akustischer Parcours durch die Radiokunst
Mit: Deer, Roberto Paci Dalò und das Digital Bauhaus Ensemble, Liquid Penguin Ensemble, Marlow, Frank Simon-Ritz, Nathalie Singer, and(&), Elisabeth Zimmermann u.a.

Samstag, den 27.7.

10.30 Uhr – Garten der Bauhausstraße 15
Podcast Piraten – Radio hört nicht an der Antenne auf

13.30 Uhr – Beethovenplatz
Audioflaneure – mit Kopfhörer und Telefon auf akustischer Entdeckungsreise

16.30 Uhr – Frauenplan
Ouïr, écouter, entendre, comprendre – von der Kunst des Hörens in allen Lebenslagen

Sonntag, den 28.7.

10.30 Uhr – Universitätsbibliothek
raum-wir-raum – Eine Stadterkundung in drei GehörGängen

13.30 Uhr – Marienstraße 18
altre voci, altri suoni, altri rumori – Radiokunst in Italien

15.30 Uhr – Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar
radio as an expanded public space – Performance im öffentlichen Raum

Treffpunkt: Jeweils 30 Minuten vor Sendebeginn vor der Universitätsbibliothek


Full Program

Friday, 26th of July
Saturday, 27th of July
Sunday, 28th of July