GfZK, Leipzig - studentischer Ideenwettbewerb

Foto: Seiichi Furuya

freies Projekt im WS 2017/18, Bachelor (5.FS)/Master Architektur, 12 ECTS

Professuren StadtArchitektur (Prof. Hilde Barz-Malfatti, DI Stefan Signer), Landschaftsarchitektur (Jun.-Prof. Dr. Sigrun Langner, DI Maria Frölich-Kulick) 

Die GfZK (Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig) lobt einen Studentenwettbewerb aus.

Teilnehmer: Eingeladen werden junge Absolvent_innen und Student_innen der Fachrichtung Architektur aus Aachen, Weimar und Zürich. 

Aufgabe: Für das Grundstück der GfZK ist die Idee eines „GfZK-Campus“ planerisch auszuarbeiten. Der Campus soll die Funktion der GfZK als ein Ort der künstlerischen Arbeit, der Diskurs- und Wissensproduktion unterstreichen, die Verbindung zu den umliegenden Hochschulen, zu Kultur- und Forschungseinrichtungen der Stadt Leipzig stärken und gleichzeitig die GfZK als eine relevante Plattform der internationalen Gegenwartskunst deutlich sichtbar machen. Dabei sollen die bestehenden Anlagen, wie der Garten, die beiden Hotelzimmer, die beiden Einliegerwohnungen, das Café und die Veranstaltungsräume als weiterhin beliebte Orte der Begegnung bzw. Aufenthaltsorte in ihrer Kapazität und in ihren Nutzungsmöglichkeiten erweitert werden. 

START:

Vor-Ort-Termin am 13.Oktober 2017, 11:30 Uhr,  an der GfZK in Leipzig (Karl-Tauchnitz-Str. 9-11)