bauhaus.fm

Das experimentelle Radio an der Bauhaus-Universität Weimar | UKW 106.6 MHz

November 2016
sendung :

Netflix and Talk

Sebastian Esposito im Gespräch zu den Lieblingsserien der bauhaus.fm-Redaktion.

Mehr / More

sendung :

Heimatsongs – Musik auf Dialekt

Hier die Sendung zum Nachhören samt Playlist:

Mehr / More

nach-dem-kino sendung :

Nach dem Kino 19

Heute wird in der ersten Hälfte über den Film Zabriskie Point“ (Michelangelo Antonioni, USA, 1970) gesprochen; es sprechen Jules, Anne, Johanna, Lara und Selina.

Mehr / More

„Nach dem Kino“ – Gespräche über Film

„Nach dem Kino“ ist eine locker Gesprächsrunde welche die Werke der Filmreihe zur Filmanalyse und Filmgeschichte reflektiert, diskutiert, kritisiert. Eine offene Gruppe redefreudiger Zuschauerinnen und Zuschauer tauscht sich direkt nach dem Film über das Gesehene, Gehörte, Gefühlte aus und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit – zurück in den Film.

Über das gesprochene Wort, wagt „Nach dem Kino“ den Sprung vom Sehen zum Hören. Mit dem Blick aus der Zeit zwischen dem Verlassen des Kinos und noch vor dem Wiedereintauchen in den Alltag, öffnet die Sendung eine subjektive Sicht auf Film.

Die Sendung ist öffentliche Zwischenablage für flüchtige Gedanken und frische Eindrücke.

Idee und Konzept: Simon Frisch, Konrad Behr
Ab Wintersemester 2016/17 mit Lisa Böhm, Mirko Mushoff, Luca Schepers, Samuel Döring

Mehr Informationen zur Filmreihe hier: Dozentur Film- und Medienwissenschaft

sendung :

bauhaus.fm Magazin | 28. November 2016

Alle Informationen aus dieser Stunde hier zum Nachlesen.

Mehr / More

hinweis :

Vorschau auf die Sendung vom 28. November

  • ab 19 Uhr:
    bauhaus.fm Magazin u.a. mit Jennifer Fuchs im Gespräch zum offenen Vortrag „Geht Demokratie auch anders?“
  • ab 20 Uhr:
    Nach dem Kino 19 – u.a.  Gespräch zu Film „Zabriskie Point“ (Michelangelo Antonioni, USA 1970)
  • ab 21 Uhr:
    „Heimatsongs mit Selina“
  • ab 22 Uhr:
    „Netflix and Talk“
sendung :

„Film – Mahlzeit – Helden“

Es wird gespielt! Im Radio!

Mehr / More

sendung :

Corinna und Marie – Die HitHunter

Hier die Sendung zum Nachhören samt Playlist:

Mehr / More

nach-dem-kino sendung :

Nach dem Kino 18

Heute wird in der ersten Hälfte über den Film „Il conformista“ (Bernardo Bertolucci, Italien/Frankreich/Deutschland, 1970) gesprochen; es sprechen Mira, Frederike, Selina & Lara.

Mehr / More

„Nach dem Kino“ – Gespräche über Film

„Nach dem Kino“ ist eine locker Gesprächsrunde welche die Werke der Filmreihe zur Filmanalyse und Filmgeschichte reflektiert, diskutiert, kritisiert. Eine offene Gruppe redefreudiger Zuschauerinnen und Zuschauer tauscht sich direkt nach dem Film über das Gesehene, Gehörte, Gefühlte aus und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit – zurück in den Film.

Über das gesprochene Wort, wagt „Nach dem Kino“ den Sprung vom Sehen zum Hören. Mit dem Blick aus der Zeit zwischen dem Verlassen des Kinos und noch vor dem Wiedereintauchen in den Alltag, öffnet die Sendung eine subjektive Sicht auf Film.

Die Sendung ist öffentliche Zwischenablage für flüchtige Gedanken und frische Eindrücke.

Idee und Konzept: Simon Frisch, Konrad Behr
Ab Wintersemester 2016/17 mit Lisa Böhm, Mirko Mushoff, Luca Schepers, Samuel Döring

Mehr Informationen zur Filmreihe hier: Dozentur Film- und Medienwissenschaft

beitrag :

Hinter den Zahlen und Fakten: Rechtsextremismus in Thüringen

Radikalisierte Mitte, moderner Antisemitismus, Rechts-Rock-Veranstaltungen und für zwielichtige Zwecke angemietete Immobilien: Innerhalb von 60 Minuten erhält man in der Kurzdokumentationsfilmreihe „‚…Keinen Meter deutschen Boden…‘ – Die extreme Rechte in Thüringen“ einen Einblick in die rechtsextreme Szene Thüringens.

Mehr / More

Beiträge sind Teile von Sendungen von bauhaus.fm.
Dies können zum Beispiel Interviews und Gespräche sein.

sendung :

bauhaus.fm Magazin | 21. November 2016

Alle Informationen aus dieser Stunde hier zum Nachlesen.

Mehr / More

hinweis :

Vorschau auf die Sendung vom 21. November

  • ab 19 Uhr:
    bauhaus.fm Magazin
  • ab 20 Uhr:
    Nach dem Kino 18 – u.a.  Gespräch zu Film „Il conformista“ (Bernardo Bertolucci, Italien/Frankreich/Deutschland, 1970)
  • ab 21 Uhr:
    „Corinna und Marie – Die HitHunter“
  • ab 22 Uhr:
    „Film, Mahlzeit, Helden“
sendung :

Interview mit den Organisatorinnen des Festivals „dgtl fmnsm“ in Dresden

Am Donnerstag, 11. November  2016 eröffnete das 20. Festival für computergestützte Kunst „CYNETART“ in Dresden Hellerau. Im Rahmen dieses Events organisierte eine Gruppe von KuratorInnen und AktivistInnen einen thematischen Raum untern dem Namen „dgtl fmnsm“ welcher in Zukunft als digitale Plattform für feministische Themen fortbestehen soll.

Mehr / More

sendung :

Sunday Boogie – Kassablanca Jena

Zu Gast die Band IULL und Linn Marie Jacobsen, Mitveranstalterin vom Sunday Boogie im Kassablanca in Jena.

Mehr / More

nach-dem-kino sendung :

Nach dem Kino 17

Heute wird in der ersten Hälfte über den Film Goya  oder der arge Weg der Erkenntnis (Konrad Wolf, DDR/ Sowjetunion 1971) gesprochen; es sprechen Mira, Annika, Lara und Selina.

Mehr / More

„Nach dem Kino“ – Gespräche über Film

„Nach dem Kino“ ist eine locker Gesprächsrunde welche die Werke der Filmreihe zur Filmanalyse und Filmgeschichte reflektiert, diskutiert, kritisiert. Eine offene Gruppe redefreudiger Zuschauerinnen und Zuschauer tauscht sich direkt nach dem Film über das Gesehene, Gehörte, Gefühlte aus und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit – zurück in den Film.

Über das gesprochene Wort, wagt „Nach dem Kino“ den Sprung vom Sehen zum Hören. Mit dem Blick aus der Zeit zwischen dem Verlassen des Kinos und noch vor dem Wiedereintauchen in den Alltag, öffnet die Sendung eine subjektive Sicht auf Film.

Die Sendung ist öffentliche Zwischenablage für flüchtige Gedanken und frische Eindrücke.

Idee und Konzept: Simon Frisch, Konrad Behr
Ab Wintersemester 2016/17 mit Lisa Böhm, Mirko Mushoff, Luca Schepers, Samuel Döring

Mehr Informationen zur Filmreihe hier: Dozentur Film- und Medienwissenschaft

beitrag :

Trump? Wir müssen reden! – Die US-Wahl im politischen Salon

Trump ist vom Witz des Jahres zum Unwort der Woche geworden. Wir von Bauhaus.fm wissen, dass man es schon fast nicht mehr hören kann. Schließlich wurde schon oft und lang genug darüber diskutiert. Wie? Beispielsweise beim Kamingespräch meets Politischen Salon.

Mehr / More

Beiträge sind Teile von Sendungen von bauhaus.fm.
Dies können zum Beispiel Interviews und Gespräche sein.

sendung :

bauhaus.fm Magazin | 14. November 2016

Alle Informationen aus dieser Stunde hier zum Nachlesen.

Mehr / More

hinweis :

Vorschau auf die Sendung vom 14. November

  • ab 19 Uhr:
    bauhaus.fm Magazin
  • ab 20 Uhr:
    Nach dem Kino 17 – u.a.  Gespräch zu Film „Goya – oder der arge Weg der Erkenntnis“ (Konrad Wolf, DDR/ Sowjetunion 1971)
  • ab 21 Uhr:
    Sunday Boogie – Cassablanca Jena zu Gast bei bauhaus.fm
  • ab 22 Uhr:
    Festival „dgtl fmnsm“ – Konrad Behr im Gespräch mit Konstanze Schütze und Ulla Heinrich
sendung :

Voodoo Economics 6

Heute mit: Philipp & Konrad

Mehr / More

sendung :

Rückblick – Konferenz Radio Space is the Place

Nachbetrachtung zur Konferenz Radio Revolten – Radio Space is the Place

Mehr / More

nach-dem-kino sendung :

Nach dem Kino 16

Heute wird in der ersten Hälfte über den Film „Körkarlen“ (Der Fuhrmann des Todes, Victor Sjöström, Schweden 1921) gesprochen; es sprechen Anne, Lara, Frederike, Fine, Laura und Selina.

Mehr / More

„Nach dem Kino“ – Gespräche über Film

„Nach dem Kino“ ist eine locker Gesprächsrunde welche die Werke der Filmreihe zur Filmanalyse und Filmgeschichte reflektiert, diskutiert, kritisiert. Eine offene Gruppe redefreudiger Zuschauerinnen und Zuschauer tauscht sich direkt nach dem Film über das Gesehene, Gehörte, Gefühlte aus und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit – zurück in den Film.

Über das gesprochene Wort, wagt „Nach dem Kino“ den Sprung vom Sehen zum Hören. Mit dem Blick aus der Zeit zwischen dem Verlassen des Kinos und noch vor dem Wiedereintauchen in den Alltag, öffnet die Sendung eine subjektive Sicht auf Film.

Die Sendung ist öffentliche Zwischenablage für flüchtige Gedanken und frische Eindrücke.

Idee und Konzept: Simon Frisch, Konrad Behr
Ab Wintersemester 2016/17 mit Lisa Böhm, Mirko Mushoff, Luca Schepers, Samuel Döring

Mehr Informationen zur Filmreihe hier: Dozentur Film- und Medienwissenschaft

sendung :

bauhaus.fm Magazin | 07. November 2016

Alle Informationen aus dieser Stunde hier zum Nachlesen.

Mehr / More

hinweis :

Vorschau auf die Sendung vom 7. November