News

Sommersemester 2016

Running Fence – Buildings without horizontal view

Paul Virilio / Claude Parent, Église Sainte-Bernadette du Banlay, Nevers, Frankreich (Bilder: Clemens Helmke 2004)

«Die Heterotopie vermag an einen einzigen Ort mehrere Räume, mehrere Platzierungen zusammenzulegen, die an sich unvereinbar sind.»1 Theater, Bühnen, Kinos, Museen, Bibliotheken, Lagerstätten, geheiligte oder verbotene Orte, der Garten, das Schiff sind Formen von Heterotopien; aus gr. : hetero (anders) und topos (Ort). Im Projekt unternehmen wir den Versuch ein Ensemble von Relationen zu entwerfen «das sie als neben einander gestellte, einander entgegengesetzte, ineinander enthaltene erscheinen läßt.» Ein Versuch, eine Art Konfiguration zu entwerfen, die ohne Panorama-Blick auskommt, eine Bautypologie, die durch extensive Gebäudetiefe neue Raumqualitäten erzeugen kann und ein Antlitz darstellt.

«In one place Heterotopia is capable of bringing together several rooms, which are incompatible in themselves and place them.» 1 Theatres, stages, cinemas, museums, libraries, deposits, sanctified or vorbidden places, the garden, the ship are forms of Heterotopia; from gr.: hetero (differently) and topos (place). With the Project we create an ensemble or relations that they appear as juxtaposed, opposite to eachother, included in one another. An attempt, to design a kind of configuration, which gets by without a panoramic-view, a construction typology which can develope new space qualities by an extensive building depth and constitute fronts.

 

1. nach: Michel Foucault, Andere Räume; Aisthesis, Wahrnehmung heute oder Perspektiven einer anderen Ästhetik, Leipzig 1992, übersetzt aus dem Französischen von Walter Seitter

 

2. Kernmodul (Bachelor) – 12LP

Entwurf: 8 SWS, Seminar / Workshop: 2 SWS, + Exkursion

Statue of Liberty – Metaphor and Architecture

Statue of Liberty, Paris, Paris, New York (Bilder: Clemens Helmke 2005-2012)

Der Gedanke, der Freiheit Figur zu verleihen, wurde in Colmar entworfen und gefertigt, nach Paris und dann als Geschenk nach NYC befördert; das Fundament, mit vielen «pennies» von den Menschen erbaut, die an die Freiheit glaubten. Unsere «Else» steht für den Frieden_ credo in pace. «Statue of Liberty» steht für den Glauben an die Freiheit_ fides in libertatem. Eduardo Chillidas Skulptur «Berlin», wie ein aus Stahl gefertigtes Bild der Einheit soll für Geduld, Verständnis und Toleranz sprechen; «nunca se conoce bastante ya que lo conocido oculta, en su interior lo desconocido, unser Wissen ist niemals umfassend, verbirgt doch das Wohlbekannte in seinem Inneren das Unbekannte».1 Der Entwurf behandelt ein Haus in dem sich Menschen begegnen, informieren und Einsicht nehmen; ein Diskurs über Verschiebungen und Veränderungen, zwischen Präsentation und Repräsentation.

 

The thought to lend freedom figure was created in Colmar, shipped to Paris and was given as a present to NYC, the basement was supported by those who believed in freedom. Our «Else» stands for peace. «Statue of Liberty» stands for freedom. Eduardo Chillidas sculpture «Berlin», a picture like artwork carved out of steel, stands for unity, patience, understanding and tolerance. «nunca se conoce bastante ya que lo conocido oculta, en su interior lo desconocido»1, our knowledge is never comprehensive, nevertheless, the well-known leads in the inner to the un-known. The design is about a house where people meet, inform and inspect; a discourse about shiftings and changes, between presentation and representation. 

 

1 Zitat: Eduardo Chillida

 

5. Kernmodul (Bachelor) – 12LP

Entwurf: 8 SWS, Seminar / Workshop: 2 SWS, + Exkursion