Services für digital bereichertes Lehren und Lernen

eLearning-Labor (eLab)

Das eLab fungiert als fakultätsübergreifendes Kompetenz- und Dienstleistungszentrum für das digital bereicherte Lehren und Lernen an der Bauhaus-Universität Weimar. Das eLab-Team möchte dazu beitragen, Chancen und Potentiale des digital bereicherten Lehrens und Lernens auszuloten sowie hybride Formen des Lehrens und Lernens weiterzudenken und umzusetzen.

Das eLab-Team berät Lehrende zu mediendidaktischen und medientechnologischen Fragen und es unterstützt Lehrende bei der Produktion von digitalen Medien. Zudem konzipiert und realisiert das eLab-Team Qualifizierungsangebote für Lehrende und Studierende.

Das eLab ist darüber hinaus an Entwicklungsprojekten der Bauhaus-Universität Weimar (aktuell: Lernraum.Bauhaus) und am hochschulübergreifenden Austausch, beispielsweise im Rahmen des eTeach-Netzwerks Thüringen und des Hochschulforums Digitalisierung beteiligt.

eTeach-Netzwerk - Talks@eTeach: Neuer online Talk am 27.01.2022, 13-14 Uhr zum Thema: "Leben, Lehren und Lernen: Ein Jahr als neuberufener Professor in der "Corona-Lage"". Weiterführung des Austauschformats im eTeach-Netzwerk zu aktuellen Themen medienbereicherter Lehre. Infos & Anmeldung >>> hier <<<

eTeach-Netzwerk - Qualifizierung: Aktuelle Kurse für Lehrende der Bauhaus-Universität Weimar - Anmeldung auch kurzfristig möglich:  +++ 28.01.2022: Hybride Lehr/Lernszenarien am Beispiel von Flipped Classroom +++ 04.02.2022: Mediendidaktische Grundlagen für die Onlinelehre +++ 07.02.2022: Storytelling in der Lehre +++ 08.02.2022 eAssessment in teaching (in English) +++ 10.02.2022: Offene Bildungsressourcen (OER) für die Lehre finden, nutzen und selbst erstellen +++ 11.02.2022: Aktivierung von Großgruppen +++ 17.02.2022: Podcast in der Lehre +++ 03.03.2022: Videokonferenzsysteme +++ 09.03.2022: Moodle für Einsteiger +++ 11.03.2022: Moodle Advanced  +++ Anmeldung und Info  >>> hier <<<