bauhaus.fm

Das experimentelle Radio an der Bauhaus-Universität Weimar | UKW 106.6 MHz

Tag Archives: Grit Lieder


Wir kochen alle nur mit Wasser – Slow Radio

Slow Radio ist ein Sendeformat wo eigentlich so gut wie nichts passiert und trotzdem alle zuhören.

Continue reading

Listening to the City

Fünf klingende Stadtgeschichten.

Continue reading

A Fabulative Archipelago

A mixture of curious practices to be continued. Featuring all types of teeth, all kinds of skulls, all varieties of lineage and laughs. Please inform the world by flashing on and off your light switches.

Continue reading

Radio Cure

mit Grit Lieder.

Continue reading

Dangerous

Ulas Yener plays 60’s, 70’s and 80’s Turkish Garage, Psychedelic, Progressive, Funk, and Folk sounds.

Continue reading

Nach dem Kino 33

Im ersten Teil sprechen Zweitsemester-Studenten über “Fahrraddiebe” (Italien 1948, Vittorio de Sica). Danach sprechen Mirko und Luca über “The Dinner” (USA 2017, Oren Moverman) und können dem Film eher wenig abgewinnen.

Continue reading

bauhaus.fm Magazin | 12. Juni 2017

Alle Informationen dieser Stunde hier zum Nachlesen und Nachhören.

Continue reading

bauhaus.fm Magazin | 25. Januar 2017

Gemeinsam werden die letzten 2 Stunden zelebriert.

Continue reading

Radio Cure

mit Grit Lieder.

Continue reading

Hörspielpremiere: Das Archiv ist tot

Das Hörstück Das Archiv ist tot spielt mit dem Gedanken der Vergänglichkeit in einer Institution, die sich als Symbol für die Ewigkeit versteht. Ein Archivar erlebt den kompletten Kontrollverlust über sein Archiv.

Continue reading

Interview mit “Me And My Drummer” incl. Unplugged Song “Blue Splinter View”

Am 2. Mai waren sie in Jena – Me And My Drummer Charlotte Brandi und Matze Pröllochs haben uns vorab ein Interview gegeben und Blue Splinter View unplugged gespielt.

Continue reading

Lyrik ist Happening

Poetry Jam [ˈpoʊətrid͜ʃɛm], die; -s,:
bezeichnet eine innovativ-originäre Form der Lyrikpräsentation, bei der ein Kollektiv aus LyrikerInnen und KlangkünstlerInnen unter Einbeziehung des Aufführungsortes und des Publikums Gedichte zu Hör-und Schaustücken gestaltet

Continue reading