summaery2022: Projects

2.KM – Wohnen und lernen

Project information

submitted by
Juliane Steffen

Co-Authors
Friederike-Maria Abele, Annette Hilde Albrethsen, Tue Minh Duong, Ulrike Fiebig, Johann Marten Gäde, Laura Golling, Annemarie Julia Grund, Paul Henri Hamacher, Louise Harbaum, Elias Theodor Hock, Polina Carlotta Hois, Ludmila Holikova, Istora Inogamova, Viktoriia Landeis, Carl Cormac Mac Reevy, Marie Mayer, Elena Athina Mertens, Valentine Lily Eve Michel, Ole Alexander Mohrenweiser, Lukas Mühlberg, Franka Müller, Lea Katarina Nemitz, Jan Michael Pleines, Alexa Andrea Ramming, Jan Luca Reinkober, Nina Sophie Romberg, Karl Okke Runge, Annika Sophie Scheuring, Dorothea Schiesser, Annika Sophie Dorothee Scholz, Annika Luise Schubert, Werner André Thäsler, Josephine Nadine Tomnitz, Aikaterini Vekrelli, Malin Wandel, Vincent Otis Wellpoth

Mentors
Prof. Jose Mario Gutierrez, Steve Wei-Lung Liem, Lorenz Kirchner

Faculty:
Architecture and Urbanism

Degree programme:
Architecture (Bachelor of Science (B.Sc.))

Type of project presentation
Presentation

Semester
Summer semester 2022

Exhibition Location / Event Location
  • Belvederer Allee 1a - Kubus
    (Raum 102)

Project description

Die Schönheit, aber auch die Herausforderung des Berufsfelds der Architektur liegt in der gleichzeitigen Beherrschung von vielen unterschiedlichen Teildisziplinen. Wir müssen lernen komplexe Zusammenhänge zu verstehen und zahlreiche lose Elemente in eine sinnvolle Beziehung miteinander zu bringen.

In diesem Semester haben wir unseren Blick auf diesen mehrdimensionalen Aspekt der Entwurfstätigkeit geschärft. In einer Vorübung wurde ein Kanon architektonischer Referenzen untersucht. Anhand verschiedener Werkzeuge wie Handskizzen, Axonometrien und des Modellbaus wurden wichtige Aspekte aus den ausgewählten Referenzprojekten extrahiert und in einen gemeinsamen Fundus überführt, der als Ausgangslage für die Entwurfsprojekte diente.

Die Entwurfsaufgabe (Gruppenarbeit) befasste sich mit einem Studierendenwohnheim in München. Auf einem Grundstück mit angrenzenden Bestandsbauten plant die Erzdiözese München ein Wohnheim für Studierende, welches um besondere räumliche Angebote wie z.B. Sport- und Gemeinschaftsräume ergänzt werden soll. Fragen nach Gemeinschaft und Rückzug und wie sich verschiedene Wohnkonzepte räumlich ausdrücken können standen im Mittelpunkt des architektonischen Diskurses.

Exhibition Location / Event Location