der Bauhaus-Universität Weimar

Herzlich willkommen im neudeli!

Seit 2001 ist das neudeli die erste Anlaufstelle für alle Gründungsinteressierten der Bauhaus-Universität Weimar. Unter dem Motto »Mach’s einfach!« bündeln wir unterschiedlichste Angebote rund um die Themen Innovation und Entrepreneurship.

Wir sind überzeugt, dass das Zusammenspiel von Wissenschaft, Kunst und Technik an unserer Universität großes Potenzial für innovative und kreative Geschäftsideen hat, die unser Leben vielfältiger und nachhaltiger machen. Egal ob Studierende, Wissenschaftler*innen oder Alumni: Im neudeli bieten wir das passende Umfeld, um dieses Potenzial zu heben! 

Startup E-TERRY um Bauhaus-Alumnus Michael Rieke schließt erste Finanzierungsrunde ab

Das Erfurter Robotik-Startup E-TERRY um den Produktdesigner Michael Rieke hat die erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen: Die beteiligungsmanagement thüringen gmbh (bm|t), die FutureWork Verwaltungsgesellschaft, Dr. Thomas Gnefkow und Christoph Ratke investieren einen siebenstelligen Betrag in das im April 2022 gegründete Unternehmen.

»FUNKHAUS ost« erhält Förderung durch MDM-Gründerinitiative MEDIAstart

Mit innovativen Audioformaten wollen Maximilian Netter, Rafael Jové und Mario Weise den Hörfunkmarkt revolutionieren. Dafür haben die Medienkunst-Alumni der Bauhaus-Universität Weimar »FUNKHAUS ost« gegründet und werden seit Januar 2023 durch die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM) im Rahmen des Gründungsprogramms MEDIAstart unterstützt.

neudeli Stories

»Denn jedem Anfang wohnt ein Zauber inne« – Anne Hartung im Interview

Anne Hartung hat bereits vier Unternehmen (mit-)gegründet, ist Mutter von zwei Kindern und Expertin in verschiedenen Bereichen des Planungs- und Architekturprozesses. Darüber hinaus steht sie angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern mit sehr viel Engagement und Leidenschaft als Mentorin beiseite. Was sie umtreibt und motiviert und welche Tipps sie für eine erfolgreiche Gründung hat, erfahrt ihr in diesem Interview.

Unsere Angebote in der Gründerwerkstatt neudeli:

In unseren interdisziplinären Bauhaus.Modulen und Workshops kannst Du Deine Entrepreneurial Skills gezielt weiterentwickeln und Methoden der Innovations- und Geschäftsmodellentwicklung kennenlernen.

more

Du hast eine konkrete Gründungsidee? Durch Beratung, mit individuellen Coachings und unserem Startup-Programm neudeli Fellowship bieten wir dir ideale Voraussetzungen für den Weg in die Selbstständigkeit. 

more

Bei unseren Community Events findest Du Unterstützer*innen für Dein Gründungsprojekt, kannst Dich mit Menschen aus der Startup-Szene vernetzen oder einfach nur eine gute Zeit haben. Schau einfach vorbei!

more

Du brauchst einen Platz, um Deine Idee umzusetzen? Unser Office Space und Maker Lab in der Gründungsvilla bieten Dir ein produktives Umfeld und Freiraum zum Experimentieren.

more

Das neudeli-Team

Charlene Wündsch, M.A.

 

Koordination, Coaching & Lehre

Tel.: +49 (0) 36 43 / 58 39 52
E-Mail: charlene.wuendsch[at]uni-weimar.de 

Josephine Zorn, M.A.

 

Coaching, Lehre & Netzwerk

Tel.: +49 (0) 36 43 / 58 39 51
E-Mail: Josephine.zorn[at]uni-weimar.de 

Juliane Seeber, M.A.

 

Kommunikation & Marketing

Tel.: +49 (0) 36 43 / 58 39 26
E-Mail: juliane.seeber[at]uni-weimar.de 

Martha Hennersdorf, M.A.

 

Creative Entrepreneurship

Tel.: +49 (0) 36 43 / 58 39 15
E-Mail: martha.hennersdorf[at]uni-weimar.de 

Miriam Köble, M.A.

 

Coaching & Events

(Derzeit nicht im Dienst)

Das Team der Gründerwerkstatt neudeli wird durch drei studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte unterstützt:

Lisa Haase

 

Community-Management

E-Mail: lisa.eleonora.haase[at]uni-weimar.de

Nina Krug, B.A.

 

Grafik

E-Mail: nina.krug[at]uni-weimar.de  

 

 

Paul Muschiol, B.A.

 

Kommunikation

E-Mail: paul.joachim.muschiol[at]uni-weimar.de 

Gefördert durch EXIST-Potentiale:

Die Gründerwerkstatt neudeli wird im Rahmen des Programms »EXIST-Potentiale« durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert. Leiterin des geförderten Projekts »neudeli-Potentiale« ist Prof. Dr. Jutta Emes.