Themen für Abschlussarbeiten

Nachfolgend sind Themenvorschläge für studentische Arbeiten gelistet. Je nach Umfang und Bearbeitungstiefe werden die Themen als Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit vergeben. Bei Interesse bitte beim jeweiligen Betreuer melden. 

Thema

Akustik
Betrachtung von Schwingungen in plattenförmigen Bauteilen - Vergleich Berechnung, Simulation mit ANSYS und Messungen

Betreuer: Dr.-Ing. Albert Vogel

Wärme
Simulation der Wärmeentwicklung eines dynamisch beanspruchten Betonzylinder mit ANSYS

Betreuer: Dr.-Ing. Albert Vogel

Akustik
Anwendung der Substitutionsmethode (Ersatzschallquelle) zur Charakterisierung von Körperschallquellen

Betreuer: Dr.-Ing. Albert Vogel

Wärme/ Konvektion
Strömungssimulation der Luftbewegung einen erwärmten Betonzylinder mit ANSYS Fluent

Betreuer: Dr.-Ing. Albert Vogel

Akustik
Erstellung eines Rechenmodells zur Abschätzung der Unsicherheiten für die Schalldruckprognose für Körperschallquellen

Betreuer: Dr.-Ing. Albert Vogel

Konvektion/ Wärme / Messtechnik
Entwicklung eines Kalibrierwerkzeuges für Strömungssensoren

Betreuer: Dr.-Ing. Albert Vogel

Akustik / Raumklima
Measurement of Indoor Climate by Sound Field Analysis: Applying Signal Processing Toolbox in MATLAB for Room Impulse Response (RIR) Measurement

Betreuer: Najmeh Dokhanchi M.Sc.

Raumklima - Schlierenspiegel
Visualisierung und Messung von Lufströmungen mit dem Schlierenspiegel

Betreuer: Thomas Möller M.Sc.   Amayu Wakoya Gena M.Sc.

Strömung
Simulation der Luftströmung durch ein Living-Wall mit ANSYS Fluent
Im Rahmen des Forschungsprojekts VertiKKA (Vertikale KlimaKlärAnlage zur Steigerung der Ressourceneffizienz und Lebensqualität in urbanen Räumen) wird eine Prototypische Umsetzung zur lokalen Nutzung bzw. Behandlung von Abwasser (Regenwasser, Brauchwasser) vor bzw. in Fassadenbegrünungselementen in Kombination mit Fassaden-PV entwickelt. Ziel der Aufgabe ist es, die Luftströmung durch die Pflanzen zu simulieren. Die Simulationen umfassen auch die Konzentration von Wasserdampf, um die Feuchteerteilung an der Fassade zu bewerten.

Betreuer: Hayder Alsaad, Assoc. AIA

Raumklima
Entwicklung eines Diffusors für die personalisierte Lüftung mittels 3D-Drucker, Labormessungen und Schlieren-Visualisierung
Mit der "personalisierten Lüftung" (PL) kann Frischluft direkt in die Atemzone von Personen transportiert werden. Ein Vorteil ist, dass dadurch nicht mehr das ganze Raumvolumen, sondern nur noch lokal konditioniert werden muss. Das Ziel der Aufgabe ist ein Diffusor für PL zu entwickeln. Der Diffusor soll mit einer 3D-Software modelliert und anschließend mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt werden. Abschließend ist der Diffusor bzw. die aus ihm austretende Luftströmung mittels Messungen und Visualisierung zu bewerten.

Betreuer: Hayder Alsaad, Assoc. AIA

Vorab ein paar allgemeine Hinweise zur Bearbeitung von Abschlussarbeiten:
Hinweise zu Bachelor- und Masterbearbeitung.pdf