Aktuelles

Forschungsverbund "WDWM - Welche Denkmale welcher Moderne?" geht online

Wie, warum und von wem wird die Architektur dieser Zeit wahrgenommen, wertgeschätzt und weiterverwendet? – Wer Antworten auf diese Frage sucht, Informationen zu den einzelnen Forschungsprojekten einsehen oder selbst an der Diskussion teilnehmen möchte, kann dies ab sofort unter www.wdwm.info

Buchvorstellung und Gespräch

Vorstellung des 2013 erschienenen Buches Altstadtplatten. »Komplexe Rekonstruktion« in den Innenstädten von Erfurt und Halle durch die Autorin Kirsten Angermann

Weimarer Appell zur Erhaltung der Neuen Mensa der TU Dresden

-Wüstenrot-Stiftung, Ludwigsburg -Deutsches Nationalkomitee ICOMOS (Internationaler Rat für Denkmalpflege) -DOCOMOMO Deutschland -Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden, Abteilung Denkmalschutz -Professur Denkmalpflege und Baugeschichte, Bauhaus-Universität Weimar

Bachelor- und Masterthesis

Historische Quartiere für die Zukunft Bauen im Kontext historischer Stadtquartiere – Wettbewerb Messeakademie 2014

ARGUMENTE-Veranstaltung

Der bekannte Architekt Wolf-Rüdiger Eisentraut und der Jurist Artur-Axel Wandtke werden dort zu Fragen des Urheberrechtes, u. a. bei der DDR-Architektur, vortragen und diskutieren.

Doktorandenkolloquium

Gemeinsames Doktorandenkolloquium TU Dresden / Bauhaus-Universität Weimar zur Denkmalpflege und Baugeschichte am 10.01.2014

Kürzlich erschienen

Forschungen zum baukulturellen Erbe der DDR, Band 2: "Altstadtplatten. »Komplexe Rekonstruktion« in den Innenstädte von Erfurt und Halle" von Kirsten Angermann und Tabea Hilse