Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow

Willkommen auf den Seiten der Juniorprofessur „Organisation und vernetzte Medien“

Digitalisierung und Vernetzung haben die Strukturen der Medienbranche fundamental verändert. Das gilt auch für die Organisation von Arbeit und Beschäftigung. Die Juniorprofessur befasst sich schwerpunktmäßig mit den entstehenden Organisations-, Koordinations- und Arbeitsformen, die öffentliche Kommunikation unter den Bedingungen digitaler, vernetzter Medien neu organisieren. Besondere Aufmerksamkeit liegt gegenwärtig auf Neugründungen und Start-ups im Journalismus, auf innovativen Arbeitsformen sowie den Potenzialen eines datengetriebenen Medienmanagements.

News

Workshop für den wissenschaftlichen Nachwuchs: Promovierende der Medienökonomie und des Medienmanagements mit Professor*innen des Faches

Tagungen in Zürich und Köln

Christopher Buschow konnte im September bei Tagungen in Zürich und Köln wissenschaftliche Beiträge vorstellen und mit der Fachgemeinschaft diskutieren.

Fotos: Christian Herrmann / Journalismus Lab

Wissenstransfer beim „Zahltag für den Journalismus“

Beim „Zahltag für den Journalismus“ am 12. September 2019 in Köln haben rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Zukunftsperspektiven der Journalismusfinanzierung diskutiert. Grundlage bildete eine wissenschaftliche Studie, die Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow mitverantwortete.

Mehr Infos zum Studiengang Medienmanagement von Studierenden für Studierende gibt es auf Facebook [hier].