Profil der Professur

Die Professur Baumanagement und Bauwirtschaft verbindet die städtebaulich-architektonisch orientierten Fachdisziplinen mit den Institutionen und Prozessen der Immobilienwirtschaft. Im Mittelpunkt stehen die ökonomische Reflexion und die Machbarkeit der baulich-räumlichen Lösungen.

Das Lehr- und Forschungsgebiet sieht sich als integralen Bestandteil der Bauhaus-Universität Weimar und arbeitet transdisziplinär und praxisorientiert zwischen allen baubezogenen Fachdisziplinen und Studienangeboten.

Als Mitglied im Institut für Europäische Urbanistik ist Internationalität zentraler Bestandteil des Programms der Professur.

Die kreative Arbeit in den studentischen Projektentwicklungen wird mit wissenschaftlicher Standortanalytik untersetzt. Eine in den letzten zehn Jahren auf- und ausgebaute Standortdatenbank erlaubt, die ökonomischen Einflüsse der Märkte und der Gesellschaft zielgerichtet für Analysen und Entwicklungen nutzbar zu machen.

Ein weiterer Schwerpunkt der seit 1996 existierenden Professur ist die Forschungstätigkeit durch die Beförderung von Promotionen durch das Internationale Promotionsprogramm (IPP) des Instituts für Europäische Urbanistik und die Annahme externer Promovenden.