Profil

Medien-Ereignisse sind Ereignisse, die in den Medien und aufgrund der Medien Bedeutung und Berechtigung erlangen. Es werden Ereignisse entwickelt und gestaltet, die als PR- oder Kunstaktion, Event oder soziale Intervention öffentlich inszeniert und begleitet werden können. Dafür gibt es zwei Herangehensweisen: Einerseits können performativ-inszenatorische Ansätze genutzt werden, um künstlerisch-gestalterische oder gesellschaftliche Fragen öffentlich zu machen. Andererseits bietet sich eine Fülle medialer Formen und Formate an, die es in Wort und Bild, als Ausstellung, TV-Sendung oder Live-Show, Dokumentation oder Kunstwerk zu nutzen gilt. Im Bereich »Medien-Ereignisse« wird beides, das Performative und das Publizistische erprobt und anhand konkreter Projekte weiterentwickelt.

Aktuelles aus der Professur

more

Die Projekte und aktuelle Veranstaltungen der Professur Medienereignisse finden Sie hier.

more

Diese Personen arbeiten an der Professur Medienereignisse

more