summaery2019: Projects

Nachhaltigkeitsstrategie - Tiny House

Project information

submitted by
Anne Süpple

Co-Authors
Laura Esche, Anne Süpple

Mentors
Prof. Dr.-Ing. Eckhard Kraft, Gregor Biastoch

Faculty:
Civil Engineering

Degree programme:
Environmental Engineering (Master of Science (M.Sc.))

Type of project presentation
Lecture

Semester
Summer semester 2020


Project description

Tiny Houses sind mobile oder stationäre, kleine Häuser, die aus einer gesellschaftlichen Bewegung durch den Mangel an bezahlbarem Wohnraum in den USA heraus entstanden sind. Mittlerweile gehen mit dieser Bewegung Begriffe wie Nachhaltigkeit und Minimalismus einher. Die Standorte von Tiny Houses befinden sich meist außerhalb von geschlossenen Ortschaften, sodass eine Versorgung unabhängig von der öffentlichen Daseinsvorsorge besonders interessant ist. Häufig werden nur technische Details in architektonischer Hinsicht betrachtet, während die Ver- und Entsorgung mit Trink- und Abwasser sowie Abfällen vernachlässigt werden. Das Projekt „Nachhaltigkeitsstrategie - Tiny House“ beschäftigt sich mit eben diesen Stoffströme mit dem Ziel, Stoffkreisläufe zu schließen. In einem Utopie-Szenario findet eine theoretische Betrachtung statt, wie ein autarkes Leben, das heißt unabhängig von der Gesellschaft und deren Daseinsvorsorge, aussehen könnte.
Professur Biotechnologie in der Ressourcenwirtschaft

Exhibition Location / Event Location

  • – ONLINE –, Moodle

Events

Nachhaltigkeitsstrategie - Tiny House

31.07.2020 13:30 – 31.07.2020 13:50

Im Rahmen einer Live-Veranstaltung wird es eine Präsentation zum Thema Nachhaltigkeitsstrategien im Tiny House geben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Zur Teilnahme an der Live-Veranstaltung auf den folgenden Link klicken und die dazugehörige Pin eingeben:

conf.dfn.de/webapp/conference/979144877
Pin: 12345678