Foto: J. Hildebrand

Training as a welding engineer (In German)

Vertiefung der Schweißtechnik

Die Lehrveranstaltung "Vertiefung der Schweißtechnik" ist ein Bestandteil der Weiterbildung zum "Internationaler Schweißfachingenieur SFI/IWE". Die Inhalte entsprechen dem Teil 1 des SFI-Lehrgangs (s. unten). 

Aufgaben und Tätigkeiten als Schweißfachingenieur (SFI):

  • Planung und Überwachung von Schweißarbeiten im Metallbau sowie bei der Herstellung von Maschinen, Fahrzeugen und Anlagen
  • Auswahl von Werkstoffen
  • Prüfung von unterschiedlichen Stählen und Nichteisen-Metallen auf ihre Verwendbarkeit im Hinblick auf schweißtechnische Arbeiten
  • Entscheidungen über die anzuwendenden Schweißverfahren
  • Kontrolle der Fertigungsprozesse
  • Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der schweißtechnischen Fertigung sowie dem Konstruktionsbüro um Bauteile qualitativ hochwertig und gleichzeitig wirtschaftlich zu produzieren
  • international anerkannte Weiterbildung im Bereich der Schweißtechnik für Ingenieure und Ingenieurinnen

Arbeitsbereiche und orte als SFI:

  • in Metallbaubetrieben
  • im Anlagen-, Maschinen- oder Fahrzeugbau
  • in Unternehmen des Hoch- und Tiefbaus, etwa im Brücken- und Tunnelbau
  • in Ingenieursbüros für technische Fachplanungen bei Überwachungsvereinen (TÜV, DEKRA, SG Inspection)
  • in Verbänden 

Der SFI-Lehrgang nach Richtlinie DVS®-IIW 1170 gliedert sich in drei Teile:

  • Teil 1:
    Durchführung in der vorlesungsfreien Zeit als Blockveranstaltung an einer der beteiligten Hochschulen (2 Wochen theoretischer Unterricht).
  • Teil 2: 
    Durchführung in der vorlesungsfreien Zeit an beteiligten Kursstätten, zur Zeit: 1 Woche ifw Jena und 1 Woche Gothaer Fahrzeugtechnik GmbH (2 Wochen praktischer Unterricht).
  • Teil 3: 
    Es können die Angebote der SLV Halle genutzt werden. Sollten sich mehr als 15 Personen verbindlich für Teil 3 anmelden, dann ist die Durchführung in Thüringen möglich (8 Wochen theoretischer Unterricht).

Zwischen der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH (SLV Halle) und der Bauhaus-Universität Weimar wurde eine Kooperationsvereinbarung zur Anerkennung des 1. Teils der Schweißfachingenieurausbildung (SFI-Ausbildung) abgeschlossen.

Die Teile 2 und 3 werden unter Aufsicht und mit Dozenten der SLV Halle an den beteiligten Thüringer Kursstätten bzw. Hochschulen durchgeführt.

Zielgruppe:

  • Studenten einer technischen Fachrichtung im mind. 5. Semester aus Thüringer Hochschulen

Finanzierungsmöglichkeiten:

  • Ratenzahlung über SLV Halle
  • zinsfreies Darlehen über den DVS
  • KfW Studentenkredit 

Rückfragen und Anmeldung:

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Bauingenieurwesen
Professur Stahl- und Hybridbau
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Matthias Kraus

Marienstraße 13D
D-99423 Weimar

Telefon: +49 (0) 36 43/58 44 77
Telefax: +49 (0) 36 43/58 44 75
matthias.kraus[at]uni-weimar.de
www.uni-weimar.de/stahl-hybrid

Technische Universität Ilmenau
Fakultät Maschinenbau
Fachgebiet Fertigungstechnik
Dr.-Ing. Jörg Hildebrand (IWE)

Gustav-Kirchhoff-Platz 2 / NB2240
98693 Ilmenau

Telefon: +49 (0) 36 77/69 38 58
Telefax +49 (0) 36 77/69 16 60
joerg.hildebrand[at]tu-ilmenau.de
www.tu-ilmenau.de/fertigungstechnik

 

 

Praktische Ausbildung

Foto: O. Kopplin
Foto: O. Kopplin
Foto: O. Kopplin
Foto: O. Kopplin