bauhaus.fm

Das experimentelle Radio an der Bauhaus-Universität Weimar | UKW 106.6 MHz

sendung :

Expose Yourself

Radioprojekt von Studenten des Lehrstuhls Experimentelles Radio.
Leitung: Alessandro Bosetti

Beschreibung aus dem Vorlesungsverzeichnis:

Einige sehr aufregende Radio- und Klangarbeiten beziehen ihr Material aus spontanen und nicht vorhergesehenen Situationen. Dadurch entsteht eine ganz eigene Beziehung zu dem was wir als „Wirklichkeit“ bezeichnen.
Die allgemeinste Definition für solches Material ist der Original Ton oder kurz: O-Ton.
In diesem Projekt werden wir uns mit der Geschichte und der Verwendung des O-Tons beschäftigen und wie wir diesen O-Ton für künstlerische Arbeiten und Klanginstallationen verwenden, die über einen journalistischen oder dokumentarischen Ansatz hinaus gehen.
Über eine Reihe von Fallstudien und viele praktische Übungen hinaus soll der Fokus aber auf der Entwicklung einer eigenen Arbeit zum Ende des Semesters gelegt werden.
Wir werden die Möglichkeiten der Manipulation des Klang-Materials untersuchen und experimentieren, wie wir Wirklichkeit für Hörspiel, freie Feature-Projekte und ars acustica-Stücke transformieren können.
Schwerpunkt wird das Interview in all seinen Formen bilden, von ganz traditionell bis hin zu ungewöhnlichen Formen wie dem Selbst-Interview, gestellten Situationen oder performativen Gesprächen.
Aber es wird auch um all die unausgesprochenen Gesetze, politischen Strategien, ethischen und poetischen Regeln gehen, die wir beachten müssen, wenn wir mit fremden Stimm-Material arbeiten.

Nachhören / Listen: