Ausgabe 7

 

Das Kleine

Der Tropfen bringt das Fass zum Überlaufen. Elementarteilchen kreisen in riesigen Collidern. Der Whistleblower lenkt die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit. Ebola-Viren müssen mit globalen Schutzmaßnahmen bekämpft werden. Kleingedrucktes wird ahnungslosen Kunden zum Verhängnis. Und ohnehin steckt der Teufel im Detail!

Das Kleine entfaltet ungeahnte Kräfte und wird zum Mittelpunkt komplexer Zusammenhänge. Dabei ist das Kleine stets eine Frage der Relation: Klein ist, was nicht groß ist. Ein solches Ins-Verhältnis-setzen kann unterschiedliche Formen annehmen und verschiedenste Arten von Kleinem, Kleinheit und Kleinigkeiten produzieren. Welche Struktur-, Lese- und Ordnungsfolgen gehen damit einher? Welche ästhetischen und politischen Potenziale ruhen im Kleinen und unter welchen Bedingungen drohen sie zu kippen?

Redaktion

Johannes Hess, Mia Hallmanns, Linda Keck, Fabian Kirchherr, Marie Klinger, Benjamin Prinz, Franziska Winter

Beiträge

Stephanie Berger, Taissa Fromme, Stephan Gregory, Jakob Grüner, Linda Keck, Marina Kinski, Marie Klinger, Vincent Ludwig, Marco Schröder, Samuel Solazzo, Linda Waack

Gestaltung

Anne Pohlmann, Rosa Süß
Typografie: Favorit
Papier: Luxo Satin

Förderung

StudierendenKonvent der Bauhaus-Universität Weimar

Preis: 5,00€