DE EN

Design Thinking: Design Science – Designerly Ways

“Design Thinking: Design Science – Designerly Ways”

Course description available only in English.

The ‘Design Thinking’ short-term course calls for architectural innovation, describing the process of object creation and exploring the process superimposed on another object/creation (could range from an urban space, activity/behavior pattern, or a specific building/structure).  The program shall cover Brain Storming Design exercises with respect to Cross Stimulation (Fractionation technique for getting ideas moving), Suspended Judgment (Suggestions by participants with no attempt at evaluation of ideas) and The formality of the Setting (Dividing things into sub-categories and put ting them together in new ways)

The participants will be divided into small groups and each shall be given a random wicked problem to define and look for a holistic solution of the same.

The program shall cover Brain Storming Design exercises with respect to three stages.

  • Cross Stimulation (Fractionation technique for getting ideas moving)
  • Suspended Judgment (Suggestions with no attempt at evaluation of ideas) 
  • The formality of the Setting (Dividing things into sub-categories and to put them together in new ways)

 

Schedule
Day 1& 2 : Empathize (Modeling and Visualization)
Day 3 & 4 : Define (Mental Imagery)
Day 5 & 6 : Ideate (Reflection in thinking)
Day 7 & 8 : Prototype (Passion & Messiness)
Day 9 & 10 : Test and Implement (Analogies & Simile)

 

 

Der Kurs richtet sich an alle Altersgruppen und vorzugsweise an Teilnehmende aus den Bereichen Design, Technik, Kunst, Architektur und Management.

Die Teilnehmende des Kurses sollen die Fähigkeit entwickeln, ein Problem zu definieren und nach spezifischen, ganzheitlichen Lösungen zu suchen. Dies kann sowohl für berufliche Tätigkeiten als auch für ein Hochschulstudium nützlich sein.

Pappal Suneja

  • 1993, Ludhiana, Punjab, Indien
  • MSc "Design Research", Stiftung  Bauhaus Dessau
  • Doktorand, Fakultät der Architektur und Urbanistik
  • www.ajc-plus.com

Die Kursgebühr beträgt 890 EURO.

690 EURO für Studierende & Alumni
350 EURO für BUW-Studierende

Die Kursgebühr enthält:

  • Orientierung & Betreuung
  • Kurs laut Beschreibung
  • (Lehr-)Materialien
  • Teilnehmerausweis
  • Mittagessen in der Universitätsmensa (Montag - Freitag)
  • Zertifikat
  • Internetzugang an der Bauhaus-Universität Weimar
  • Bibliotheksnutzung
  • Rahmenprogramm inklusive Exkursionen
  • freier Eintritt in Museen der Klassik Stiftung Weimar 
  • Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Weimar

Bitte beachten Sie unsere AGB (Zulassungsbedingungen, Stornierungsbedingungen usw.)
 

Die Kursgebühr enthält nicht:

  • Reisekosten
  • Unterkunft
  • Versicherung
  • Zusätzliche Exkursionen

1. Anmeldung

Zunächst registrieren Sie sich in unserem System ► Anmeldung
Bitte beachten Sie dabei die Hinweise auf der Seite.
 

2. Dokumente

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen bis zum 01. Mai 2024 ein:

  • CV

  • Letter of motivation 

NUR VOLLSTÄNDIGE UND KORREKT BEZEICHNETE BEWERBUNGEN WERDEN BERÜCKSICHTIGT!
 

3. Auswahlverfahren

Die Bewerber/innen werden zeitnah über die Auswahl per E-Mail informiert. Im Falle einer Zusage erhalten Sie gleichzeitig die Rechnung, die Sie innerhalb von zehn Tagen begleichen müssen. Andernfalls wird Ihr Platz weiter vergeben (Warteliste). 

Sollten Sie ein VISUM benötigen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich jetzt schon über die Formalitäten zu informieren und einen Termin bei der zuständigen Botschaft zu vereinbaren.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Die Teilnehmenden werden ermutigt, durch einen rationalen, logischen und nutzerorientierten Ansatz für architektonisches Design neu zu denken. Ziel ist es, über die intuitiven und leidenschaftlichen Ideen hinauszugehen, die zu einzigartigen Entwürfen führen.

3 ECTS

Präsenzkurs

In Weimar

17.08.-31.08.24

Sprache

Die Kurssprache ist Englisch.