Modell Gebäude einer Stadt

Berufsbegleitendes Zertifikat

Projektentwicklung | Immobilien, Märkte, Standorte

Aufbauend auf den Grundlagen der Immobilien-Projektentwicklung lernen Sie verschiedene Immobilien-Typologien kennen und setzen sich mit rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen von Märkten und Trends auseinander.

Für Fach- & Führungskräfte der Immobilienwirtschaft

Dieses berufsbegleitende Studium richtet sich an Planer sowie Fach- und Führungskräfte der Immobilienwirtschaft aus den Studienbereichen Architektur, Ingenieurwesen und Ökonomie mit insbesondere folgenden Tätigkeitsfeldern:

  • Projektentwicklung
  • Bau- und Immobilienmanagement
  • Fondsmanagement
  • Public/Corporate-Real-Estate-Management
  • Immobilienbewertung
  • Investmentconsulting

    Zwischen Projektentwicklung & Immobilienmanagement

    Nach einer Vertiefung der Grundlagen der Immobilien-Projektentwicklung bildet die Betrachtung verschiedener Immobilien-Typologien einen thematischen Schwerpunkt des Studiums. Dazu gehören die Bereiche Büro, Einzelhandel, Hotel, Gastronomie, Logistik und Sozialimmobilien.

    Es schließen sich Themen an, die rechtliche, steuerliche und wirtschaftliche Fragen klären. Dabei spielt die Auseinandersetzung mit Märkten und Trends eine besondere Rolle.

    Außerdem frischen wir Ihre Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten, die unter anderem auch bei der Erstellung Ihrer Hausarbeit hilfreich sind. Informationen zur Themenfindung und zum Bearbeiten der Hausarbeit, Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten sowie Quellenarbeit, Recherche und Zitieren, aber auch Selbstorganisation und Präsentieren gehören dazu.

    Zum erfolgreichen Anschluss des Studiums gehört die Erstellung einer Hausarbeit zu einem selbst gewählten Thema. Am Ende der ersten Semesters ist dafür ein Exposé einzureichen. In der Augustpräsenz des zweiten Semesters stellen Sie Ihren Arbeitsstand vor. Am Ende des zweiten Semesters oder – optional – am Ende des dritten Semesters reichen Sie Ihre Hausarbeit ein.

    Lehrveranstaltungen nach Semestern

    1
    Grundlagen der Projektentwicklung
    Termin: November
    Dozenten: Prof. Dr.-Ing. Bernd Nentwig (Bauhaus-Universität Weimar), Kristina Hoffmann (Bauhaus-Universität Weimar)
    Inhalte:
    <ul><li>Begriffsbestimmung, Leistungsbild, Akteure</li><li>Standort- und Marktanalyse</li><li>Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Developerrechnung</li><li>Vorstellung diverser Beispiele</li><li>Durchführung einer Stegreifprojektentwicklung</li></ul>
    Wohnen
    Termin: Januar
    Dozenten: Jessica Christoph (Bauhaus-Universität Weimar), Henning Michelsen (Bauhaus-Universität Weimar)
    Inhalte:
    <ul><li>Typologie</li><li>Nutzeranforderungen</li><li>Planungsgrundsätze</li><li>Zusammenspiel mit dem Standort</li><li>aktuelle Tendenzen</li></ul>
    Sozialimmobilien
    Termin: Januar
    Dozent: Dr. Marco Kelle (Geschäftsführer, PlanKonzeot GmbH)
    Inhalte:
    <ul><li>Demografischer Wandel und seine Bedeutung</li><li>Überblick über die Wohnformen im Alter</li><li>Bausteine für Projektentwicklung, Planung und Organisation</li><li>Rechtliche Rahmenbedingungen</li><li>Planerische Grundlagen für die Bestandteile von Quartierskonzepten</li><li>Energieeffizienz, Bau- und Nutzungskosten</li></ul>
    Hotellerie
    Termin: Februar
    Dozent: Phillip Lindner (Condultant, HOTOUR Hotel Consulting GmbH Frankfurt/M.)
    Inhalte:
    <ul><li>Rahmenbedingungen des Nutzungssegments</li><li>Entwicklung der Märkte</li><li>Hotelklassifizierung und Marken</li><li>Hotelgesellschaften – Ketten und Kooperationen</li><li>Kennzahlen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen</li><li>Investition und Finanzierung</li><li>Vertragsformen in der Hotellerie</li><li>Besonderheiten der Projektentwicklung</li><li>Aktuelle Trends</li><li>Herausforderungen für die Hotellerie</li></ul>

    Termin: November

    Dozenten: Prof. Dr.-Ing. Bernd Nentwig (Bauhaus-Universität Weimar), Kristina Hoffmann (Bauhaus-Universität Weimar)

    Inhalte:

    • Begriffsbestimmung, Leistungsbild, Akteure
    • Standort- und Marktanalyse
    • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Developerrechnung
    • Vorstellung diverser Beispiele
    • Durchführung einer Stegreifprojektentwicklung

    Termin: Januar

    Dozenten: Jessica Christoph (Bauhaus-Universität Weimar), Henning Michelsen (Bauhaus-Universität Weimar)

    Inhalte:

    • Typologie
    • Nutzeranforderungen
    • Planungsgrundsätze
    • Zusammenspiel mit dem Standort
    • aktuelle Tendenzen

    Termin: Januar

    Dozent: Dr. Marco Kelle (Geschäftsführer, PlanKonzeot GmbH)

    Inhalte:

    • Demografischer Wandel und seine Bedeutung
    • Überblick über die Wohnformen im Alter
    • Bausteine für Projektentwicklung, Planung und Organisation
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Planerische Grundlagen für die Bestandteile von Quartierskonzepten
    • Energieeffizienz, Bau- und Nutzungskosten

    Termin: Februar

    Dozent: Phillip Lindner (Condultant, HOTOUR Hotel Consulting GmbH Frankfurt/M.)

    Inhalte:

    • Rahmenbedingungen des Nutzungssegments
    • Entwicklung der Märkte
    • Hotelklassifizierung und Marken
    • Hotelgesellschaften – Ketten und Kooperationen
    • Kennzahlen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
    • Investition und Finanzierung
    • Vertragsformen in der Hotellerie
    • Besonderheiten der Projektentwicklung
    • Aktuelle Trends
    • Herausforderungen für die Hotellerie
    1
    Gastronomie
    Termin: Februar
    Dozentin: Kristina Hoffmann (Bauhaus-Universität Weimar)
    Inhalte:
    <ul style="margin: 0px 0px 1.5em 2.5em; padding: 0px; list-style-type: square; color: rgb(72, 72, 72); font-family: Verdana, 'Bitstream Vera Sans', 'DejaVu Sans', Geneva, sans-serif; "><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Historische Entwicklung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Besonderheiten des Marktes</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Begriffsbestimmung und Betriebsarten</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Planungsgrundlagen:<br />Anforderungen an die Immobilie<br />Anforderungen an den Betreiber<br />Anforderungen an das Konzept</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Wirtschaftlichkeit: Erfolgs- und Risikofaktoren</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Trends</li></ul>
    Logistik
    Termin: März
    Dozent: Dr. Malte-Maria Münchow (Head of Acquisions &amp; Sales, Deka Immobilien GmbH, Frankfurt/M.)
    Inhalte:
    <ul style="margin: 0px 0px 1.5em 2.5em; padding: 0px; list-style-type: square; color: rgb(72, 72, 72); font-family: Verdana, 'Bitstream Vera Sans', 'DejaVu Sans', Geneva, sans-serif; "><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Begriffsklärung Logistik</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Logistikmärkte</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Arten und Nutzen von Logistikimmobilien</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">E-Commerce als Treiber des Logistikimmobilien-Marktes</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Merkmale der »idealen« Logistikimmobilie</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Projektentwicklung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Investitionsalternativen</li></ul>
    Einzelhandel
    Termin: März
    Dozent: Mathias Vlcek (Niederlassungsleiter, BBE Handelsberatung GmbH)
    Inhalte:
    <ul style="margin: 0px 0px 1.5em 2.5em; padding: 0px; list-style-type: square; color: rgb(72, 72, 72); font-family: Verdana, 'Bitstream Vera Sans', 'DejaVu Sans', Geneva, sans-serif; "><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Betriebsformen des Einzelhandels</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Investment Handelsimmobilie</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Marktsituation und Entwicklung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Konsumentenverhalten und -forschung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Standort- und Marktanalyse für Einzelhandelsobjekte</li></ul>
    Wissenschaftliches Arbeiten
    Die Lehre im Themenschwerpunkt »Wissenschaftliches Arbeiten« findet onlinegestützt auf der Lernplattform moodle statt. Zur Vorbereitung auf die Bearbeitung Ihrer Hausarbeit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse aufzufrischen.
    <ul style="margin: 0px 0px 1.5em 2.5em; padding: 0px; list-style-type: square; color: rgb(72, 72, 72); font-family: Verdana, 'Bitstream Vera Sans', 'DejaVu Sans', Geneva, sans-serif; "><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Informationen zur Themenfindung und zum Bearbeiten der Hausarbeit</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Quellenarbeit, Recherche, Zitieren</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Selbstorganisation</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Präsentieren</li></ul>

    Termin: Februar

    Dozentin: Kristina Hoffmann (Bauhaus-Universität Weimar)

    Inhalte:

    • Historische Entwicklung
    • Besonderheiten des Marktes
    • Begriffsbestimmung und Betriebsarten
    • Planungsgrundlagen:
      Anforderungen an die Immobilie
      Anforderungen an den Betreiber
      Anforderungen an das Konzept
    • Wirtschaftlichkeit: Erfolgs- und Risikofaktoren
    • Trends

    Termin: März

    Dozent: Dr. Malte-Maria Münchow (Head of Acquisions & Sales, Deka Immobilien GmbH, Frankfurt/M.)

    Inhalte:

    • Begriffsklärung Logistik
    • Logistikmärkte
    • Arten und Nutzen von Logistikimmobilien
    • E-Commerce als Treiber des Logistikimmobilien-Marktes
    • Merkmale der »idealen« Logistikimmobilie
    • Projektentwicklung
    • Investitionsalternativen

    Termin: März

    Dozent: Mathias Vlcek (Niederlassungsleiter, BBE Handelsberatung GmbH)

    Inhalte:

    • Betriebsformen des Einzelhandels
    • Investment Handelsimmobilie
    • Marktsituation und Entwicklung
    • Konsumentenverhalten und -forschung
    • Standort- und Marktanalyse für Einzelhandelsobjekte

    Die Lehre im Themenschwerpunkt »Wissenschaftliches Arbeiten« findet onlinegestützt auf der Lernplattform moodle statt. Zur Vorbereitung auf die Bearbeitung Ihrer Hausarbeit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse aufzufrischen.

    • Informationen zur Themenfindung und zum Bearbeiten der Hausarbeit
    • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
    • Quellenarbeit, Recherche, Zitieren
    • Selbstorganisation
    • Präsentieren
    2
    Büroimmobilien
    Termin: April
    Dozent: Björn Niehuss (Leiter Strategisches Mietermanagement, Deka Immobilien GmbH, München)
    Inhalte:
    <ul style="margin: 0px 0px 1.5em 2.5em; padding: 0px; list-style-type: square; color: rgb(72, 72, 72); font-family: Verdana, 'Bitstream Vera Sans', 'DejaVu Sans', Geneva, sans-serif; "><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Kurzvorstellung des Teilmarktes für die Nutzungsart Büro</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Spezifische Charakteristika der Nutzungsart Büro</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Wirtschaftliche Besonderheiten</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Erfolgs- und Risikofaktoren</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Vorstellung eines repräsentativen Beispiels</li></ul>
    Immobilienfinanzierung
    Termin: April
    Dozent: Daniel Schmidt (Thüringer Aufbaubank)
    Inhalte:
    <ul style="margin: 0px 0px 1.5em 2.5em; padding: 0px; list-style-type: square; color: rgb(72, 72, 72); font-family: Verdana, 'Bitstream Vera Sans', 'DejaVu Sans', Geneva, sans-serif; "><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Grundlagen der Finanzierung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Kapitalstrukturregeln</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Finanzierungsinstitutionen</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Zusammenhänge zwischen Nutzung und Finanzierung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Exkurs Finanzkrise</li></ul>
    Investitionsrechnung
    Termin: Mai
    Dozent: Dr. Dirk Daube (Amtsleiter für Gebäudewirtschaft der Stadt Weimar)
    Inhalte:
    <ul style="margin: 0px 0px 1.5em 2.5em; padding: 0px; list-style-type: square; color: rgb(72, 72, 72); font-family: Verdana, 'Bitstream Vera Sans', 'DejaVu Sans', Geneva, sans-serif; "><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Grundlagen, Gesamtüberblick</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Projektentwicklerrechnung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Vollständige Finanzpläne</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Darstellung anhand diverser Beispiele und Übungsaufgaben</li></ul>
    Nutzungs- und Lebenszykluskosten
    Termin: Mai
    Dozent: Prof. Dr. Christian Stoy (Leiter des Instituts für Bauökonomie, Universität Stuttgart)
    Inhalte:
    <ul style="margin: 0px 0px 1.5em 2.5em; padding: 0px; list-style-type: square; color: rgb(72, 72, 72); font-family: Verdana, 'Bitstream Vera Sans', 'DejaVu Sans', Geneva, sans-serif; "><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Grundlagen der Nutzungskostenplanung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Nutzungskosten auf Bauteilebene</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Grundlagen der Lebenszykluskostenplanung</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Lebenszykluskosten auf Objektebene</li><li style="line-height: 1.5em; margin-left: 0.8em; ">Jeweils ergänzt durch Übungen</li></ul>

    Termin: April

    Dozent: Björn Niehuss (Leiter Strategisches Mietermanagement, Deka Immobilien GmbH, München)

    Inhalte:

    • Kurzvorstellung des Teilmarktes für die Nutzungsart Büro
    • Spezifische Charakteristika der Nutzungsart Büro
    • Wirtschaftliche Besonderheiten
    • Erfolgs- und Risikofaktoren
    • Vorstellung eines repräsentativen Beispiels

    Termin: April

    Dozent: Daniel Schmidt (Thüringer Aufbaubank)

    Inhalte:

    • Grundlagen der Finanzierung
    • Kapitalstrukturregeln
    • Finanzierungsinstitutionen
    • Zusammenhänge zwischen Nutzung und Finanzierung
    • Exkurs Finanzkrise

    Termin: Mai

    Dozent: Dr. Dirk Daube (Amtsleiter für Gebäudewirtschaft der Stadt Weimar)

    Inhalte:

    • Grundlagen, Gesamtüberblick
    • Statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung
    • Projektentwicklerrechnung
    • Vollständige Finanzpläne
    • Darstellung anhand diverser Beispiele und Übungsaufgaben

    Termin: Mai

    Dozent: Prof. Dr. Christian Stoy (Leiter des Instituts für Bauökonomie, Universität Stuttgart)

    Inhalte:

    • Grundlagen der Nutzungskostenplanung
    • Nutzungskosten auf Bauteilebene
    • Grundlagen der Lebenszykluskostenplanung
    • Lebenszykluskosten auf Objektebene
    • Jeweils ergänzt durch Übungen
    2
    Rechtliche Grundlagen der Projektentwicklung
    Termin: Juni
    Dozent: Prof. Dr. Martin Lailach (Honorarprofessur für Arhcitektenrecht, Bauhaus-Universität Weimar)
    Inhalte:
    <ul><li>Grundstückssicherung</li><li>Trägergesellschaften</li><li>Vertragsgestaltung</li><li>Betreiberverträge</li></ul>
    Grundlagen des Immobilienbezogenen Steuerrechts
    Termin: August
    Dozent: Prof. Dr. Claudia Siegert (Leiterin der Studienrichtung Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung, Staatliche Studienakademie Leipzig)
    Inhalte:
    <ul><li>Grunderwerbsteuer</li><li>Grundsteuer</li><li>Immobilien im Einkommensteuerrecht</li><li>Immobilien im Umsatzsteuerrecht</li><li>Immobilien im Gewerbesteuerrecht</li></ul>
    Präsentation des Arbeitsstandes der Hausarbeiten
    Termin: August
    Dozent: Prof. Dr.-Ing. Bernd Nentwig (Bauhaus-Unievrsität Weimar)
    Immobilienmärkte
    Termin: September
    Dozent: Dr. Thomas Beyerle (Managing Director, Catella Property Valuation GmbH Frankfurt)
    Inhalte:
    <ul><li>Immobilienresearch aus Investorensicht</li><li>Internationale Immobilienmärkte</li><li>Marktforschung</li><li>Risiko und Anlagestrategien</li><li>Rendite und Indizes</li><li>Portfoliomanagement</li></ul>

    Termin: Juni

    Dozent: Prof. Dr. Martin Lailach (Honorarprofessur für Arhcitektenrecht, Bauhaus-Universität Weimar)

    Inhalte:

    • Grundstückssicherung
    • Trägergesellschaften
    • Vertragsgestaltung
    • Betreiberverträge

    Termin: August

    Dozent: Prof. Dr. Claudia Siegert (Leiterin der Studienrichtung Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung, Staatliche Studienakademie Leipzig)

    Inhalte:

    • Grunderwerbsteuer
    • Grundsteuer
    • Immobilien im Einkommensteuerrecht
    • Immobilien im Umsatzsteuerrecht
    • Immobilien im Gewerbesteuerrecht

    Termin: August

    Dozent: Prof. Dr.-Ing. Bernd Nentwig (Bauhaus-Unievrsität Weimar)

    Termin: September

    Dozent: Dr. Thomas Beyerle (Managing Director, Catella Property Valuation GmbH Frankfurt)

    Inhalte:

    • Immobilienresearch aus Investorensicht
    • Internationale Immobilienmärkte
    • Marktforschung
    • Risiko und Anlagestrategien
    • Rendite und Indizes
    • Portfoliomanagement

    Als Voraussetzung für die Teilnahme gilt eine abgeschlossene technische oder kaufmännische Hochschulausbildung (Fachhochschule oder Universität) mit mehrjähriger Berufserfahrung. Über die Zulassung anderer Studienabschlüsse entscheidet die wissenschaftliche Leitung in Abstimmung mit der Studienleitung.

    Für Bewerbungen nutzen Sie bitte das Bewerbungsportal der Bauhaus-Universität. Bewerbungen für das Wintersemester sind dort ab März möglich. Für frühere Bewerbungen kontaktieren Sie bitte Milena Deobald.

    Bei Überschreitung der maximalen Gruppengröße gilt das Eingangsdatum der Bewerbungsunterlagen.

    Prof. Dr. Bernd Nentwig

    Seit 1998 ist Prof. Nentwig Inhaber der Professur Baumanagement und Bauwirtschaft an der Bauhaus-Universität Weimar. Er ist außerdem Mitglied der Graduierungskommission der Fakultät Architektur und Urbanistik sowie Mitglied des Institutes für Europäische Urbanistik an der Bauhaus-Universität Weimar.

    Neben diesen universitären Aktivitäten ist Bernd Nentwig Herausgeber der Schriftenreihe Bau- und Immobilienmanagement im VDG-Verlag sowie Mitglied im Arbeitskreis Planungs- und Bauökonomie. 2002 hat er die Firma nplus gegründet und die Geschäftsführung übernommen.

    Prof. Nentwig hat zum Thema Entwicklung eines Expertensystems zur Planung und Steuerung von Planungsprozessen promoviert und an der Universität Gesamthochschule Kassel Architektur und Industriedesign studiert.

    Das Studium wird von der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e. V. (WBA) in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar durchgeführt.

    Zum Dozierenden-Team gehören neben Vertretern der Bauhaus-Universität Dozentinnen und Dozenten aus Kapitalanlagegesellschaften und Analystenhäusern, öffentlichen und privaten Institutionen sowie weiterer Universitäten mit.

    Für das zweisemestrige Studium wird ein Entgelt von 2.190,00 € je Semester erhoben. Hinzu kommt eine Semestergebühr in Höhe von 34,80 € pro Semester für das Studentenwerk Thüringen. Prüfungsgebühren fallen nicht an.

    Das Entgelt für die Nachzertifizierung beträgt 1.460,00 €.

    Ihre Auslagen können Sie als Werbungskosten steuerlich geltend machen.

    Quickinfo

    Zertifikatsstudium

    • 2 Semester | 9 ECTS
    • 80% Präsenz | 20% Online
    • Sprache: Deutsch
    • Kosten: 2.190 € pro Semester
    • Bewerbung zum WiSe 17/18
    • Bewerbungsfrist: 13.10.2017
    • Link zur Zertifikatsseite

    Allgemeine Studienberatung

    Milena Deobald, M.A.

    WBA Bauhaus Weiterbildungsakademie
    Weimar e.V.

    +49 (0)3643 / 58 42 21
    milena.deobald[at]uni-weimar.de

    Fachstudienberatung

    Dr. Alexandra Pommer

    Bauhaus-Universität Weimar
    Professur Baumanagement und Bauwirtschaft

    +49 (0) 36 43/58 46 34
    alexandra.pommer[at]uni-weimar.de

    Diese Studienangebote könnten Sie auch interessieren