Werkmodul
Lehrperson(en): Gabriel Rausch
Bewertung: 6 ECTS, 3 SWS
Termin: Montag, 12:45 bis 15:00 Uhr
Ort: Marienstraße 13C, Hörsaal D
Erster Termin: Montag, 15.10.2012, 10:00 Uhr


Kursplan & Infos

Terminänderung: Montag, 12:45 bis 15:00 Uhr
Ort: Marienstraße 13C, Hörsaal D
Kursplan

Beschreibung

Das Werkmodul richtet sich an Studierende gestaltender Studiengänge, die einen Einstieg in die Erstellung von Websiten suchen.

Aktuelle Technologien zur Webentwicklung werden dabei von Grund auf vermittelt, konkrete Vorkenntnisse und Erfahrungen in Interfacegestaltung und Webprogrammierung sind daher nicht erforderlich.

Zu diesem Kurs gehört die Erstellung von Interfaces und die Umsetzung mit Technologien, wie HTML[[HTML|Hypertext Markup Language]], CSS[[CSS|Cascading Style Sheets]] und Javascript. Mit Hilfe dieser technischen Grundlagen kann auch ein Blick in die Technik der populären CMS[[Webapps|Content Management System]]-Frameworks, wie Wordpress oder Tumblr, geworfen werden, die sich mit den Grundwerkzeugen des Kurses nach eigenen Vorstellungen verändern und modifizieren lassen.

Vom Aufbau einer Seite, über erste Interface-Mockups und Sitemaps, wird Schritt für Schritt der gestalterische und technische Rahmen einer Website abgesteckt. Mit diesen Grundlagen bildet dieser Einführungskurs eine wichtige Basis für spätere Aufbaukurse zu fortgeschrittenen Themen rund um Webtechnologien (direkt/indirekt), interaktive Systeme und drahtlose Kommunikation (z.B. mit mobilen Endgeräten wie dem iPhone, Android oder Java-fähigen-Handys).


English description

This beginner course is dedicated to all design- and media-students who are interessted in web development. Current technologies for web development will be taught from the basics, previous knowledges or practical experiences are not necessary.

The course deals with all the topics around webdesign and development, HTML[[HTML|Hypertext Markup Language]], CSS[[CSS|Cascading Style Sheets]], scriping languages like Javascript, CMS[[Webapps|Content Management System]]-frameworks, like Wordpress and Tumblr, and other technologies.

Themen

Interfacegestaltung

  • vom Entwurf zum Interface-Mockup
  • mit Adobe Illustrator und Adobe Photoshop

Grundlagen von Webtechnologien, wie

Einblicke in

  • CMS[[Webapps|Content Management System]]-Frameworks (Wordpress, Tumblr)
  • Datenbanksysteme (MySQL)
  • Webapps/Webapplications


Voraussetzungen

k.A.

Anmeldung

Die Bewerbung für eine Teilnahme am Kurs muss bis zum 10. Oktober per E-Mail mit dem Betreff: Bewerbung Web Basics I WS1213 und folgenden Angaben an: gabriel.rausch (at) uni-weimar.de gesendet werden.

  • Name
  • Fachrichtung und Fachsemester
  • Matrikelnummer
  • Angabe der geltenden Prüfungsordnung
  • Gültige E-Mail-Adresse @uni-weimar.de (zur Bestätigung der Anmeldung) Warum?
  • Erwartungen zum Kurs (kurz)

Sollte es mehr als 20 Bewerber geben, entscheidet die Zugehörigkeit zur Fakultät/des Studiengangs und ggf. die Reihenfolge der Anmeldungen über die Aufnahme in den Kurs. Eine Bestätigung zur Aufnahme im Kurs kommt bis zum 13. Oktober per E-Mail.

Leistungsnachweis

Regelmäßige und aktive Teilnahme sowie die Umsetzung einer Projektidee (Anwendung gelernter Inhalte am Beispiel, also z.B. WP-Template, interaktive Netzkunst ...)

Zielgruppe

z.B. Bachelor-Studierende der Fakultäten Medien, Gestaltung und des Studiengangs Medienarchitektur

Links

Literatur

  • Cascading Style Sheets, Eric A. Meyer, ISBN 3897213869
  • JavaScript, Christian Wenz, Galileo Computing, ISBN 9783836213974
  • XHTMLExtensible Hypertext Markup Language →HTML, CSS[[CSS|Cascading Style Sheets]] & Co, Stefan Mintert (Hrsg.), Addison-Wesley, ISBN 3827318726