Werkmodul
Lehrperson(en): Martin Schied
Bewertung: 6 ECTS, 4 SWS
Termin: Donnerstags, 15:15 bis 18:30 Uhr
Ort: Marienstraße 5, Elektroniklabor und Marienstraße 7b, Raum 102
Erster Termin: 20.10.2011

Beschreibung

Ziel des Kurses ist die Grundlagenvermittlung für eine selbständige Arbeit im Elektroniklabor. Schwerpunkte sind die Verknüpfung von Sensoren und Aktoren mit Mikrocontrollern (z.B. Arduino) und Computern/Netzwerken und die dazu erforderlichen Grundlagen der Elektronik. Die Inhalte werden in Seminaren und spielerisch-experimentell im Labor behandelt. Einführend wird es eine Übersicht der häufig verwendeten Sensoren und Aktoren aus der Robotik geben.

English description

Goal of this course is to enable students to independently work on their projects in the electronics lab. Use and handling of electronic components and circuits are introduced, as well as the connection of sensors and actors to digital and analog ports of a micro controller (e.g. Arduino) or a computer network.

Themen

  • Grundlagen der Elektronik (Stromkreis, Ohmsches Gesetz, Stromversorgungen und Messgeräte)
  • Einfache Grundschaltungen aus Transistoren, Widerständen und Kondensatoren
  • Analoge und digitale Schnittstellen am Mikrocontroller
  • Bauteilkunde zu herkömmlichen Elementen der Elektronik, Robotik mit Schwerpunkt auf Sensoren zur Mensch/Maschine-Interaktion.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse der Elektronik (Schulniveau) sind von Vorteil für die Teilnahme, aber nicht zwingend notwendig. Ein Interesse für Elektronik und hohe Bereitschaft zum Selbststudium wird begrüßt.

Anmeldung

Die Bewerbung für eine Teilnahme am Kurs muss bis zum 10.10.2011 per E-Mail mit dem Betreff: Bewerbung GrundlagenElektronik2011 und folgenden Angaben an: martin (punkt) schied (at) uni-weimar.de gesendet werden.

  • Name
  • Fachrichtung und Fachsemester
  • Matrikelnummer
  • Angabe der geltenden Prüfungsordnung
  • Gültige E-Mail-Adresse @uni-weimar.de (zur Bestätigung der Anmeldung) Warum?

Sollte es mehr als 15 Bewerber geben, entscheidet das Motivationsschreiben, die Zugehörigkeit zur Fakultät/des Studiengangs und ggf. die Reihenfolge der Anmeldungen über die Aufnahme in den Kurs.

Leistungsnachweis

Aktive Teilnahme, Dokumentation.

Kursabschluss

Zielgruppe

Bachelor-Studenten der Fakultäten Medien, Gestaltung und der Medienarchitektur

Unterlagen zu den Terminen

1.Termin (20.10.2011)
3.Termin (3.11.2011)
5.Termin (17.11.2011)
8.Termin(15.12.2011)
9.Termin(22.12.2011)
10.Termin(5.1.2012)
11.Termin(12.1.2012)
12.Termin(19.1.2012)
13.Termin(26.1.2012)

Feel free to edit or visit the overview of Sensors_and_Actors for this course, add links and choose sensors and actors for the course's Project.

Project

Project


Literatur

  • Tom Igoe: Making Things Talk, O'Reilly & MAKE, ISBN 978-0596510510 (English)
  • Manuel Odendahl, Julian Finn, Alex Wenger: Arduino - Physical Computing für Bastler, Designer und Geeks, O'Reilly, ISBN 978-3-89721-995-3 (German)
  • Joshua Noble: Programming Interactivity, O’Reilly, ISBN 978-0596154141 (English)
  • Dave Cutcher - Electronic Circuits for the Evil Genius: 64 Lessons with Projects (Taschenbuch), Mc Graw Hill, ISBN 978-0071744126