Werkmodul
Lehrperson(en): Dipl. Des. Tom Hanke
Bewertung: 6 ECTS, 4 SWS
Termin: SS2010 Block, 05/06.06.2010 und 18/19.06.2010
Ort: Marienstraße 7b, 103
Erster Termin: 05.06.2010

Beschreibung

Nervensystem, Internet, Schaltkreise: Wir sind umgeben von Netzen deren Funktionsweise wir zwar verstehen und beschreiben - nicht aber fühlen können. Prozesse dieser Mikrokosmen entziehen sich unserer Wahrnehmung. Auf der Suche nach emotionalen Zugängen wollen wir in diesem elektromechanischen Workshop Schnittstellen zwischen abstraktem Mikro- und erlebbaren Mesokosmos verstehen und kreieren. Allzu bekannte Pforten ins Digitale wie Tastatur, Maus oder Monitor interessieren uns dabei kaum. Stattdessen wühlen wir in viel spannenderen Gefilden voller Sensoren, Motoren und Ventile. Ziel ist es, kleine lustige Apparate zu schaffen mit denen digitale Funktionsmechanismen haptisch erfahrbar werden und sich nebenbei ein paar Grundlagen der Elektrotechnik einprügeln lassen.

Der Workshop wird in zwei Blöcken im Juni stattfinden. Jeweils Freitag/Samstag, 10-18 Uhr. Insgesamt also 30h.

English description

Kinetic Networks

Nervous system, internet, circuits: We are surrounded by networks whose functionality we are able to understand and describe; but we are not able to feel it. The aim of this workshop is to create small devices which will enable us to "feel" digital functioning mechanisms; at the same time, you'll learn about some basics of electrical engineering.

The class will be held on two weekends, on Friday and Saturday from 10 h to 18 h.

Themen

Im ersten Block werden einige Grundlagen der Elektronik vermittelt und illustre Beispiele aus dem Bereich des „Physical Computing“ gezeigt. Im zweiten Block sollen eigene kleine Konzepte praktisch umgesetzt werden.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse sind nicht nötig - Teilnehmer sollten nur Lust daran haben, unsere hochtechnisierte Umgebung zu entschlüsseln.

Anmeldung

Bewerbung mit folgenden Angaben per eMail an: tom (at) hanke-schwandt.de

  • Name
  • Fachrichtung und Fachsemester
  • Matrikelnummer
  • Gültige E-Mail-Adresse (zur Bestätigung der Anmeldung)

Sollte es mehr als 25 Bewerber geben, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen über die Aufnahme in den Kurs

Leistungsnachweis

Aktive Teilnahme, Präsentation, künstlerische Prüfung, Dokumentation, Eintrag im WikiHaiwaiian for ''fast'' (not an acronym). It is the name for a hypertext system for websites where the user may not only read the content but is also able to change it instantaneously through the browser..

Zielgruppe

Undergraduate (Bachelor)-Studierende und Graduate (Master)-Studierende der Fakultäten Medien, Gestaltung und der Medienarchitektur

Links