Werk/Fach/Werkmodul
Lehrperson(en): Gabriel Rausch
Bewertung: 6 ECTS, 3 SWS
Termin: Mittwoch, 17:00 bis 19:15 Uhr
Ort: Marienstraße 7b, Raum 111
Erster Termin: Mittwoch, 19.10.2011, 17:00 Uhr

Kursplan und Details

Kursplan

Beschreibung

Das Werkmodul richtet sich an Studierende gestaltender Studiengänge, die schon Grundlagen-Erfahrungen in der Entwicklung von Interfaces für On- oder Offlinemedien haben (Vorkenntnisse in HTML[[HTML|Hypertext Markup Language]], CSS[[CSS|Cascading Style Sheets]] etc.).

Wir werden uns dabei besonders mit dem Frontend, der Oberfläche von Websiten und Applikation, mit der optischen Gestaltung und der technischen Umsetzung beschäftigen, die eine Anwendung dynamisch und auch abwechslungsreich machen kann.

Der Kurs versteht sich mehr als eine Arbeitsgruppe, die aktuelle Lösungen für komplexe Frontend-Entwicklung austauscht und sich, je nach Interesse und Grunderfahrung der Teilnehmer, in folgende Themen vertieft:

  • Vorbereitung und Umsetzung von Website-Gestaltungen
  • dynamische Modifizierung von Inhalten (Ajax)
  • Gestaltung mit CSS3
  • animierte Interface-Elemente
    • animieren und modifizieren mit Frameworks (wie jQuery, Mootools u.a.) und den neuen CSS3-Eigenschaften
    • statische Animationen (aus AfterEffects, Cinema4D) dynamisch implementieren
  • Grafiken während der Laufzeit generieren
    • neue Möglichkeiten mit dem Canvas-Zeichenobjekt in Verbindung mit JS-Frameworks
    • 3D-Elemente auf Websites (Typo oder Objekte)
  • Video-Elemente (mehr als nur ein "Video-Clip")
  • Interfaceoptimierung für mobile Endgeräte
  • SVG[[HTML#SVG|Scaleable Vector Graphics]]-Mofizifierung + Animation

Wir werden dabei einen Blick über die klasse Website mit all seinen konventionellen Elementen werfen und uns mehr dem Web-Infotainment, der Websiteentwicklung mit spielerischem/unterhaltenden Charakter beschäftigen (Richtung Spieleentwicklung, Applikationen und Web-Apps für Produktpräsentationen etc.)


English description

This advanced course is dedicated to all design- and media-students who are interessted in frontend-developement of websites and applications (basic knowledge about HTML[[HTML|Hypertext Markup Language]], CSS[[CSS|Cascading Style Sheets]] etc. required).

The working group of the course will share current solutions to fontend-developement and will deal with some topics in detail, depending on the interests of the audience:

  • preparing and developing website-designs
  • dynamic content modification (ajax)
  • animated interface-elements (static animation and scripted elements)
  • generate bitmap-content at runtime
    • with the new canvas-tag
    • 3D-elements with canvas and external frameworks
  • video-elements (and their possibilies)
  • optimisation of interfaces for portable devices



Themen

siehe Liste oben


Voraussetzungen

  • Vorkenntnisse in HTML[[HTML|Hypertext Markup Language]], CSS[[CSS|Cascading Style Sheets]] und Javascript
  • Guter Umgang mit gängigen Gestaltungsprogrammen (Photoshop, Illustration etc)
  • eigener Laptop mitbringen!

Anmeldung

Die Bewerbung für eine Teilnahme am Kurs muss bis zum 12. Oktober per E-Mail mit dem Betreff: Bewerbung InterfaceEntwicklung2011 und folgenden Angaben an: gabriel.rausch (at) uni-weimar.de gesendet werden.

  • Name
  • Fachrichtung und Fachsemester
  • Matrikelnummer
  • Angabe der geltenden Prüfungsordnung
  • Gültige E-Mail-Adresse @uni-weimar.de (zur Bestätigung der Anmeldung) Warum?
  • kurzes (!) und formloses, aber aussagekräftiges Motivationsschreiben
    • "Ich würde gerne teilnehmen, weil …"
    • "Ich habe bereits Erfahrung mit …"

Sollte es mehr als 15 Bewerber geben, entscheidet die Reihenfolge des Eingangs, die gleichzeitige Teilnahme an begleitenden Semesterprojekten der Professur sowie das Motivationsschreiben (Vorkenntnisse, Erfahrungen, Interesse am Thema) und das Fachsemester (evtl. letzte Chance zur Kursbelegung) über die Aufnahme in den Kurs. Eine Bestätigung zur Aufnahme im Kurs kommt bis zum 13. Oktober per E-Mail.

Leistungsnachweis

  • 33% regelmäßige und aktive Teilnahme
  • 33% Kurzreferat (als Diskussionsstarter, max. 45 min.)
  • 33% Einreichung einer teilweise oder ganz umgesetzen Projektidee (idealerweise mit begleitender und abschließender Dokumentation im WikiHaiwaiian for ''fast'' (not an acronym). It is the name for a hypertext system for websites where the user may not only read the content but is also able to change it instantaneously through the browser.). Die Abgabe erfolgt mit einem kurzen individuellen Gespräch
  • 15% WikiHaiwaiian for ''fast'' (not an acronym). It is the name for a hypertext system for websites where the user may not only read the content but is also able to change it instantaneously through the browser.-Bonus: für neue Artikel bzw. Ergänzungen im WikiHaiwaiian for ''fast'' (not an acronym). It is the name for a hypertext system for websites where the user may not only read the content but is also able to change it instantaneously through the browser. (ausg. eigene Projekt-Doku!)


Zielgruppe

Bachelor-Studierende der Fakultäten Medien, Fak. Gestaltung und des Studiengangs Medienarchitektur, die Vorkenntnissen im Bereich Webdesign (HTML[[HTML|Hypertext Markup Language]], CSS[[CSS|Cascading Style Sheets]]) haben.

Links