Category:Werkmodul
Lehrperson: Martin Schied
Bewertung: 6 ECTS, 2 SWS
Termin: vorauss. Donnerstag, 13:30 bis 15:00 Uhr
Ort: Marienstraße 5, Raum 105
Erster Termin: 19.04.2012, Glaskasten der Limona, 9:15 + 19.4.2012 13.30 Marienstr. 7b, Raum 105


Beschreibung

Experimente mit Strom und Spannung

Dass elektrische Geräte unseren Alltag und unser Verhalten beeinflussen ist für niemanden eine große Überraschung. Das Kommunikationswesen 'Mensch' lernt seine Umgebung immer wieder neu aufzufassen und eignet sich dabei unbewusst Verhaltensweisen an, die typisch für Zeit und Informationsstand seiner Umwelt sind. In diesem Kurs erkunden wir die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde auf elektronischen Wegen und arrangieren sie neu. Mögliche Wirkungen auf ein Individuum oder eine Gesellschaft werden durchdacht - in Selbsversuchen oder installativen Ansätzen probiert, verifiziert und widerlegt. Stromhunger, Datenddurst, digitale Üderdosis. Kaltes Feuer, dunkles Licht - Obsessionen, Süchte und Hedonismus. Und Pudding.

Wir bauen einfache Schaltungen und elektrische Artefakte, mit deren Hilfe wir Experimente - oder Gedankenexperimente durchführen. In kleinen Gruppen werden die nötigen technischen Grundlagen der Elektronik erarbeitet. Eine künstlerische Betreuung erfahren die Teilnehmer im Werkmodul "Die Verhexung des Geistes", das in Kooperation mit meinem Modul stattfindet. Die Ergebnisse und Schritte der Realisierung werden als Semesterdokumentation festgehalten und bewertet.

Aktuelles stets auf: http://www.uni-weimar.de/medien/wiki/IFD:Elektrische_Gehirnwellengymnastik

English description

Title: Electric Brain Wave Gymnastics - Experiments with Voltage and Current
We create electronic devices which are designed to alter or question human behavior. The course is meant to realize Ideas of the course "Die Verhexung des Geistes". Language of the course will be German.

Updates: http://www.uni-weimar.de/medien/wiki/IFD:Elektrische_Gehirnwellengymnastik

Themen

Voraussetzungen

k.A.

Anmeldung

Es sind noch Plätze Frei (Stand 11.4.2012) - bei Interesse bitte per mail bei mir anmelden: martin "dot" schied )at( uni-weimar.de

  • Name
  • Fachrichtung und Fachsemester
  • Matrikelnummer
  • Angabe der geltenden Prüfungsordnung
  • Gültige E-Mail-Adresse @uni-weimar.de (zur Bestätigung der Anmeldung) Warum?

Sollte es mehr als 15 Bewerber geben, entscheidet das Motivationsschreiben, die Zugehörigkeit zur Fakultät/des Studiengangs und ggf. die Reihenfolge der Anmeldungen über die Aufnahme in den Kurs.

Leistungsnachweis

Aktive Teilnahme, Präsentation, Dokumentation / Eintrag im WikiHaiwaiian for ''fast'' (not an acronym). It is the name for a hypertext system for websites where the user may not only read the content but is also able to change it instantaneously through the browser..

Zielgruppe

Bachelor-Studierende der Fakultäten Medien und Gestaltung

Syllabus

Literatur

Links