Beschreibung

Ziel des Moduls ist es, die eigene Arbeit in einem außerakademischen Kontext zu verorten, einen Einblick in relevante Entscheidungsprozesse zu erlangen und Strategien zum Aufbau eines professionellen Netzwerks zu entwickeln. Im Laufe des Kurse werden Interviews mit für die eigene Arbeit relevanten Personen durchgeführt. Als Gesprächsgrundlage soll hierbei eine jeweils aufbereitete Präsentation der eigenen Projekte dienen. Zum einen soll die Präsentation einen konkreten Gesprächsgegenstand abseits von allgemeinen Aussagen bereitstellen und zum anderen eröffnet solch eine Art des Gesprächs eine externe Perspektive auf die Arbeit, und unter Umständen den Verweis auf weitere interessante Gesprächspartner oder Projekte. Mögliche Gesprächspartner sind professionelle Künstler und Designer, Kuratoren, potentielle Arbeitgeber, Juroren relevanter Wettbewerbe, Geldgeber, etc. Gegen Ende des Kurses wird ein gemeinsames Format entwickelt, um die erlangten Einblicke zu archivieren und Außenstehenden zugänglich machen zu können.

Kursdetails

English description

Knitting nets and catching fish – Off you go, present your work and talk to people that really interest you. Show your projects to artists, designers, jury members, people who are in charge of relevant funding or whoever seems interesting. Find out about their expectations from a good project and what they look at first, about the language they use, the people they know. Document your conversation and show us the juicy bits. Together we will develop a format to present the results to a wider audience.

Zielgruppe

Graduate (Master)-Studierende der Medienkunst/Mediengestaltung; Studierende der Architektur, Medienkultur, Medieninformatik und der Gestaltung sind ebenfalls willkommen.

Voraussetzungen

k.A.

Leistungsnachweis

Aktive und regelmäßige Teilnahme. Fertigstellen der Aufgaben. Dokumentaton.

Literatur

k.A.

Links

k.A.